Veröffentlicht inVermischtes

Lotto: Gleich drei Menschen verpennen Gewinn ihres Lebens – Frist rückt immer näher

Lotto: Das waren die größten Gewinne aller Zeiten in Deutschland

Wer träumt nicht von den Lotto-Millionen? So viel Geld haben die größten Lotto-Glückspilze in Deutschland gewonnen.

Lotto gehört für einige Deutsche einfach zum Leben dazu. Manche hoffen wöchentlich darauf, einmal den ganz großen Gewinn abzustauben. Bei vielen Spielern bleibt dieser Wunsch allerdings unerfüllt.

Anders ist es bei diesen drei Lotto-Spielern. Sie konnten eine ordentliche Summe erspielen. Doch damit ist noch nicht alles gut. Es gibt nämlich ein großes Problem.

Lotto: Drei Menschen verpennen Gewinn ihres Lebens

Wenn man im Lotto gewinnt, kann man es in der Regel kaum erwarten, den Gewinn endlich einzufordern – sollte man zumindest meinen. In drei (nicht mehr ganz so) aktuellen Fällen ist das aber ganz anders. Und es könnte noch sehr bitter für die eigentlichen Glückspilze werden.

In Niedersachsen haben nämlich zwei Gewinner nur noch bis zum Jahresende Zeit, um ihre Summe einzufordern. Die Frist nach einem Lotto-Gewinn beträgt nämlich drei Jahre zum jeweiligen Jahresende. Sollte das nicht geschehen, fließen die Gewinnsummen in einen Fond für eine bundesweite Sonderauslosung.

Lotto: Gewinner händeringend gesucht

Bis zum 31. Dezember 2022 hat ein Spielteilnehmer oder eine Spielteilnehmerin der Glücksspirale noch Zeit, seinen oder ihren Gewinn anzufordern. Am 4. Oktober 2019 gab er/sie seinen Spielschein in einer Annahmestelle im Landkreis Göttingen ab – und gewann 100.000 Euro bei der Ziehung am 26. Oktober 2019.

Ebenso bis zum Jahresende hat ein/e Spielteilnehmer/in der Zusatzlotterie Spiel 77 die Möglichkeit, einen Gewinn in Höhe von 277.777,00 € abzuholen. Am 9. März 2019 reichte er/sie einen Spielschein in einer Annahmestelle im Landkreis Lüneburg für die Ziehung der Zusatzlotterie am 13. März 2019 ein.

—————

Weitere Lotto-News:

Lotto: Paar knackt Jackpot und begeht hefitgen Fehler – „Gewinn verdammt“

Lotto: Mann räumt ab – unfassbar, was er danach macht

Lotto: Millionen-Gewinner meldet sich erst nach Wochen – „Überlegt, ob ich Leben wirklich ändern will“

—————

Etwas mehr Zeit für die Gewinnanforderung bleibt einer weiteren Person, die bei der Glücksspirale ihr Glück versuchte. Am 4. September 2021 erzielte diese einen Gewinn in Höhe von 100.000 Euro. Gespielt wurde in einer Annahmestelle in Göttingen.

Noch bleibt den genannten Gewinnern also etwas Zeit. Es wäre doch echt ärgerlich, wenn die Glückspilze die Fristen verstreichen lassen. (gb)

>> Anmerkung der Redaktion

Glücksspiel kann süchtig machen. Wenn das Spielverhalten außer Kontrolle gerät und zur Ersatzhandlung für andere persönliche Probleme wird, kann sich daraus ein krankhaftes Verhalten bis hin zur Spielsucht entwickeln. Es geht dann nicht mehr nur um ein spontanes Freizeitvergnügen, sondern das Spiel nimmt dann plötzlich bedenkliche Funktionen an: das Vermeiden von Angst, Panik, Depression und anderen negativen Gefühlen oder das Ausweichen vor Problemen.

Wer denkt, dass er an Spielsucht erkrankt ist oder jemanden kennt, bei dem man dies annehmen muss, kann sich Hilfe holen. Dafür gibt es die kostenlose und anonyme Hotline 0800/1372700. Weitere Infos auf bzga.