Veröffentlicht inVermischtes

Lidl Rückruf: Fertig-Gericht sollten SIE auf keinen Fall essen – HIER mehr

Auch bei Discountern gibt es immer wieder Produkt-Rückrufe. Hier findest du alle Infos zu den aktuellen Rückrufen bei Lidl.

Wir halten dich über alle aktuellen Rückrufe bei Lidl auf dem Laufenden. (Symbolbild) Foto: imago/Future Image

In Deutschland sind die Lebensmittelstandards sehr hoch. Dies umfasst auch die Kontrolle der Waren, die bei Discountern oder Supermärkten wie Lidl angeboten werden. Trotz dieser strengen Kontrollen kann es dennoch vorkommen, dass fehlerhafte Lebensmittel oder andere Produkte in den Verkauf gelangen. In solchen Fällen führt Lidl, ebenso wie andere Verkaufsstellen, Rückrufaktionen durch.

Die Gründe für Rückrufe bei Lidl sind vielfältig. Manchmal enthalten Produkte unerwünschte Substanzen, die ein Gesundheitsrisiko darstellen können, wie Fremdkörper oder Verunreinigungen. Auch fehlerhafte Kennzeichnungen können problematisch sein. Unvollständige Angaben zu Inhaltsstoffen sind besonders für Allergiker gefährlich. Zudem können falsch gedruckte Mindesthaltbarkeitsdaten oder das Vorhandensein von Salmonellen oder anderen Bakterien einen Rückruf bei Lidl und anderen Anbietern erforderlich machen.

In diesem Artikel halten wir dich stets über die Rückrufe der des Discounters Lidl auf dem aktuellen Stand.

Fehlerhafte Kennzeichnung bei Fertig-Gericht

Bei Lidl ist ein Fertig-Gericht von einem Rückruf betroffen. Foto: Allgäu Fresh Foods GmbH & Co. KG

Montag, 17. Juni: Die Allgäu Fresh Foods GmbH & Co. KG hat bekannt gegeben, dass ein bei Lidl verkauftes Essen von einem Rückruf betroffen ist. Genauer geht es dabei um das „Chef Select Hähnchengeschnetzeltes in Champignon-Rahmsauce mit Spiralnudeln“ in der 400-Gramm-Packung und den Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) 27.07.2024 sowie 01.08.2024. Nach den Angaben des Unternehmens kommt es zu dem Rückruf, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass in dem Gericht nicht deklarierter Sesam enthalten ist.


Weitere spannende Lidl-Artikel:

Lidl Eigenmarken: Wer steckt dahinter?

E-Auto bei Lidl laden – DAS musst du beachten

Lidl: Geld abheben an der Kasse – DARAUF musst du achten


Besonders wenn du gegen Sesam allergisch bist, solltest du das Fertig-Gericht auf keinen Fall essen. Alle, die keine Sesam-Allergie haben, können das Gericht normal zu sich nehmen. Du kannst das Lebensmittel in allen Lidl-Filialen zurückgeben und bekommst den Kaufpreis auch ohne Kassenbon zurückerstattet.

Neben den aktuellen Problemen bei Lidl-Produkten, halten wir dich auch über die derzeitigen Rückrufen bei Kaufland auf dem Laufenden.>>>