Veröffentlicht inVermischtes

Lidl legt bei besonderem Angebot nach – Kunden können es nicht fassen: „Scheußlichkeiten“

„Scheußlichkeiten“ – so lautet das Fazit von zahlreichen Lidl-Kunden zu einem besonderen Angebot. Hier erfährst du, um was es sich handelt.

© IMAGO/Michael Gstettenbauer

Lidl:

Die Erfolgsgeschichte des Discounters

Lidl lohnt sich – das ist der Werbeslogan eines der beliebtesten Discounters in Deutschland. Und scheinbar ist es auch das Motto vieler Kunden, die bei der Einzelhandels-Kette mittlerweile nicht nur Lebensmittel oder Beauty-Produkte, sondern sogar auch Klamotten kaufen.

Jetzt hat Lidl sogar seine eigene Kollektion rausgebracht, die komplett auf die Discounter-Farben Gelb und Blau ausgerichtet ist. Doch die ersten Reaktionen der Kunden zeigten bereits, dass die farbenfrohen Kleidungsstücke wohl nicht jeden Geschmack treffen werden (mehr dazu hier). Jetzt legt Lidl aber nochmal nach!

Lidl: Neue Kollektion ab sofort erhältlich

Seit Montag (5. Juni) gibt’s die neue Klamotten-Kollektion zu kaufen. Die besonderen Artikel wurden anlässlich des 50. Geburtstags von Lidl designet und beim Discounter-Riesen bereits als „Must-Haves des Jahres“ angekündigt.

Doch dabei suchen Kunden in den Discounter-Filialen vergebens. Lediglich im Online-Shop sind die Artikel – von Freizeithemden über Gummistiefel und Sonnenbrillen bis hin zu Shorts und T-Shirts – erhältlich. Dabei gibt es allerdings einen großen Haken: Die Kleidungsstücke sind „streng“ limitiert, wie der Discounter mitteilt.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Und das scheint tatsächlich der Wahrheit zu entsprechen. Denn nur wenige Stunden, nachdem die Kollektion online ging, sind einige Artikel bereits ausverkauft. Darunter etwa die Lidl Sportsocken, die Lidl Regenponchos und sogar der Lidl Bucket-Hat. Bei der Meinung der Kunden im Netz nur schwer zu glauben…

Kunden gehen auf die Barrikaden

Zwar stößt die Retro-Kollektion bei einigen Kunden auf offene Arme. So schreibt etwa ein Nutzer auf Facebook: „Ich bin ja eher ein Aldi Süd-Fanboy, aber die Kollektion feier ich gerade sehr. Und da ich ja auch dieses Jahr 50 werde, kann ich mir auch so schicke Klamotten zulegen.“ Eine andere Kundin schreibt: „Modisch, sportlich, ausgefallen… mit einem Wort… Phänomenal.“


Noch mehr Nachrichten:


Die Mehrheit allerdings versteht beim Anblick der quietschbunten Teile dagegen die Welt nicht mehr. „Lidl, hört auf mit den Scheußlichkeiten“, schreibt etwa eine entrüstete Userin. „Ich kann nicht glauben, dass das jemand kauft!“ oder „Ich laufe doch nicht als Werbetafel herum. Das wird ein Eigentor für Lidl“ meinen dagegen andere. Eine weitere Kundin vergleicht die neuen Kleidungsstücke sogar mit Karnevalskostümen: „Sorry, so würde ich niemals auf der Straße rumlaufen. Bin ja nicht im Fasching!“

Die ausverkauften Produkte sprechen bei Lidl allerdings für sich – bemerkt etwa auch diese Frau: „Das aber online so gut wie alles ausverkauft ist, ist euch schon klar, oder? So viel zum Thema Eigentor.“ Ob der Discounter-Gigant bei der Kollektion nochmal nachlegen wird, ist nicht bekannt.