Lidl: Beliebter Käse wird zurück gerufen – der Verzehr kann übel enden

Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters

Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters

Beschreibung anzeigen

Lidl ruft nun einen beliebten einen Käse aus Spanien zurück! Er könnte sehr gefährlich werden.

Denn darin wurden laut Hersteller Bakterien gefunden, die zu Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und in ganz extremen Fällen sogar zum Tod führen können. Lidl hat deshalb sofort reagiert und das Produkt aus dem Sortiment entfernt.

Lidl: Rückruf von spanischem Käse – tödliche Bakterien!

Der spanische Lieferant und Hersteller Goya Europa S.L.U. informiert über den Rückruf des „Goya Queso latino“. Darin wurden sogenannte Listerien (Listeria monocytogenes) nachgewiesen. Die gesundheitsschädlichen Bakterien stellen ein besonders großes Risiko für Kranke, Kleinkinder und Schwangere dar. Deshalb wird von dem Verzehr des Produktes dringend abgeraten.

---------------------------------------------------

Dieser Artikel wird zurückgerufen:

  • Hersteller: GOYA EUROPA S.L.U
  • Name: GOYA Queso latino
  • Menge: 325 Gramm
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 27.06.2022
  • Losnummer: 061322
  • Identitätskennzeichen: ES 15.00283/P CE

---------------------------------------------------

Listerien können Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall auslösen und haben eine besonders lange Inkubationszeit. Teils können die Symptome auch erst acht Wochen nach dem Verzehr eines belasteten Lebensmittels auftreten. Eine Listeriose ähnelt einem grippalen Infekt und kann auch mit Fieber einhergehen.

+++ Skandal um Tönnies-Wurst! DIESE Inhaltsstoffe sollen nicht angegeben worden sein +++

+++Lidl: Irre Szenen in Discounter! Frau will fremdes Baby stehlen – Kunden leisten Widerstand+++

In besonders schlimmen Fällen führt die Erkrankung zu Sepsen (Blutvergiftungen) oder Meningitiden (Hirnhautentzündungen), die mit Antibiotika behandelt werden müssen, aber nichtsdestotrotz in 30 Prozent der Fälle zum Tod führen. Vor allem Kleinkinder, Immungeschwächte, frisch Operierte, Aids- oder Krebspatienten und Diabetiker können schwer an einer Listeriose erkranken. Bei Schwangeren kann sie auch zu einer Frühgeburt führen, dem Fötus schweren Schaden zufügen und ihn im schlimmsten Fall sogar töten, während die Mutter selbst keinen gesundheitlichen Schaden nimmt.

--------------------

Mehr News:

--------------------

Der Käse wurde beim Discounter in Deutschland in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin und Brandenburg verkauft, wie „Produktwarnung.eu“ berichtet. Solltest du eine betroffene Charge erstanden haben, dann kannst du den Käse einfach in einer Filiale zurückgeben und bekommst dort auch ohne Vorlage eines Kassenbons dein Geld zurück. (mbo)

Hier erfährst du, welches Produkt bei Aldi-Kunden für Diskussionsstoff sorgt.