Lidl: Völlig irre! Discounter bietet jetzt ernsthaft DAS an

Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters

Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters

Beschreibung anzeigen

Irres Angebot bei Lidl! Das hat es noch nie gegeben.

Was es ab sofort über Lidl zu kaufen gibt, passt in keine Filiale. Um was es sich dabei handelt, erfährst du hier.

Lidl: Teure Flat – dabei geht es allerdings nicht ums Handy

Bei den Worten Abo oder Flat denkst du vermutlich zuerst ans Smartphone oder Streaming-Dienste wie Netflix oder Amazon Prime. Doch bei diesem Angebot von Lidl geht es um etwas vollkommen anderes.

Der Discounter bietet tatsächlich in Zusammenarbeit mit der Kölner Firma „Like2drive“ ein E-Auto an – und zwar einen Neuwagen. Statt ihn für viel Geld zu kaufen, können sich Kunden den Nissan Leaf für eine monatliche Rate von 279 Euro leisten. Der Strom kostet natürlich extra. Das Angebot gilt bundesweit in genau 3.226 Filialen.

Lidl: Mit der Flat zum E-Auto – doch DARAUF müssen die Kunden verzichten

Bis zum 26. Juni kannst du von der ungewöhnlichen Aktion profitieren. Über den Discounter bekommst du einen Rabatt von 50 Euro. Bei der festgelegten Vertragslaufzeit von einem Jahr macht das insgesamt eine Ersparnis von 600 Euro. Allerdings sind nur genau 10.000 Kilometer im Preis inbegriffen, danach kostet jeder weitere 19 Cent. Nach Ablauf des Jahres geht der Wagen ohne Zusatzzahlung zurück zum Anbieter.

Bestellen kannst du das E-Auto jedoch nur per Lidl-Plus-App. Über Rubrik Partnervorteile erhältst du einen Rabattcode und wirst zur Homepage von „Like2drive“ weitergeleitet. Dort musst du deine Daten eingeben, einen Scan vom Führerschein hochladen und dann kannst du den Wagen bestellen.

----------------------------------

Mehr von Lidl und Co.:

----------------------------------

„Wir haben rund 50 Bestellungen pro Tag“, so eine Mitarbeiterin der Kölner Firma. Der Nissan Leaf könnte also bald vergriffen sein, wie die „Bild“ berichtet.

Worauf die Kunden jedoch in jedem Falle verzichten müssen, ist eine fachkundige Beratung vor Ort. Dafür müssen sie weiterhin zum Autohaus ihres Vertrauens. (mbo)