Lidl: Änderung beim Discounter – DAS können Kunden schon bald neben dem Preisschild entdecken

Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters

Lidl: Die Erfolgsgeschichte des Discounters

Beschreibung anzeigen

Lidl verkündet eine Neuerung! Im Zuge der Nachhaltigkeitsstrategie will der Discounter transparenter sein und testet nun eine neue Kennzeichnung auf Produkten.

Den Nutri-Score kennen sicher viele Kunden schon. Doch jetzt führt Lidl den Eco-Score ein. Das gab der Discounter auf seiner Homepage bekannt.

Lidl: Neuerung im Discounter! Du wirst es an den Produkten sehen

Die Kennzeichnungen ähneln sich stark. Ähnlich wie beim Nutri-Score, der den Nährwert eines Lebensmittels in besonders gesund und weniger zu empfehlen einordnet, kommt auch der „Eco-Score“ mit Buchstaben von „A“ (grün) bis „E“ (rot) daher.

Diese fünf Abstufungen sollen den Nachhaltigkeitsgrad von Lebensmitteln sichtbar machen. Sind die Verpackungen umweltfreundlich? Wo kommen die Zutaten her und andere verschiedene Kriterien, die den ökologischen Fußabdruck beeinflussen, bestimmen den Wert in der Kennzeichnung.

---------------------

Mehr Nachrichten zu Lidl:

Ikea, Lidl und Co. ziehen Konsequenzen! Für DIESE „Kunden“ wird es deutlich teurer

Lidl: Corona-Testzentren auf den Parkplätzen werfen Fragen auf – der Discounter reagiert

Aldi, Lidl, Rewe und Co.: Kunden aufgepasst – DAS ändert sich durch die Notbremse für die Supermärkte und Discounter

---------------------

Enthält dein Shampoo Mirkoplastik, wirst du es bald beim Discounter wissen. Auch Nuss-Nougat-Creme oder andere Süßigkeiten, die mit Palmöl hergestellt werden, werden wohl keinen guten Ranking-Platz erhalten, weil für Palmöl Regenwald abgeholzt wird.

-----------

Das ist Lidl:

  • gegründet 1973 in Neckarsulm
  • betreibt 10.800 Filialen in 32 Ländern
  • die meisten Filialen sind in Deutschland (3200)
  • ist nach Anzahl der Filialen der größte Discounter der Welt
  • ist genauso wie Kaufland Teil der Schwarz-Gruppe

---------------

Nach eigenen Aussagen ist Lidl der erste deutsche Händler, der diesen Score einführt. Er ist direkt neben dem Preisschild zu finden. Allerdings hat diese Offensive einen Haken: Bislang gibt es diese Neuerung nur in Berliner Filialen. Außerdem ist es ein Test in den kommenden Wochen.

Je nachdem, wie die Testphase ausfällt, könnte es bald schon möglich sein, dass in allen Filialen dauerhaft solche Marker die Produkte im Regal klassifizieren. So kannst du sofort sehen, ob der Kaffee oder die Schokolade fairtrade hergestellt wurde. (js)