Kreuzfahrt: Tui baut neuen Mega-Dampfer – doch der hat einen großen Haken

Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See

Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See

Von Jahr zu Jahr stechen mehr Touristen in See. Kreuzfahrten werden weltweit immer beliebter. Auch immer mehr Deutsche machen Urlaub auf hoher See.

Beschreibung anzeigen

Tui bekommt Zuwachs. Das steht schon länger fest. Mit dem Stahlschnitt für die „Mein Schiff 7“ ist jetzt jedoch der erste große Schritt getan. Bis der Dampfer zur Kreuzfahrt aufbrechen kann, dauert es aber noch eine Weile.

Die Fans der Reederei beäugen das Großprojekt allerdings kritisch. Denn daran gibt es ein Detail, dass sie an einer Kreuzfahrt mit dem neuen Schiff stören würde. Darüber berichtet unser Partnerportal „MOIN“.

Kreuzfahrt: Bau der „Mein Schiff 7“ beginnt – „Etwas ganz Besonderes“

Mit dem ersten Stahlschnitt im finnischen Turku hat der Bau der „Mein Schiff 7“ nun offiziell begonnen. „Mit der Zeremonie zum Stahlschnitt beginnt die Reise des neuen Schiffes, die nächsten Etappen sind dann Kiellegung, Aufschwimmen, Seatrail, Taufe und Jungfernreise. Für uns ist der erste Tag in der Werft also ein echter Gänsehautmoment“, sagt das Unternehmen.

------------------------------

Daten und Fakten zur „Mein Schiff 7“:

  • Baubeginn/Stahlschnitt: 14. Juni 2022
  • Indienststellung: 2024
  • Länge > Breite >Tiefgang: ca. 315,7 m > ca. 35,8 m > ca. 8 m
  • Vermessung: ca. 111.500 BRZ
  • Anzahl Decks: 15, Flagge: Malta
  • Kabinen: 1.447, Anzahl Gäste: 2.894 bei Doppelbelegung
  • Besatzungsstärke: ca. 1.000, Balkonkabinen: 80 Prozent (90 Prozent Außenkabinen)

------------------------------

Die Reederei Tui zelebriert diesen Anlass mit einem emotional aufgeladenen Werbevideo. Spannungsvolle Musik, lächelnde Mitarbeiter mit Tränen in den Augen, klatschende Presse und sogar eine Pyroshow sind darin zu sehen. Fans der Flotte kommentieren den Facebook-Clip begeistert. „Tolle Musik, könnte ein Hauch von Aida sein“, schreibt einer. „Toller Moment für alle Fans der Wohlfühlflotte. Es ist schon etwas ganz Besonderes für die gesamte Community rund um die Mein-Schiff-Flotte“, findet ein anderer.

+++ Kreuzfahrt: Frau gönnt sich besonderen Luxus auf der Aida und wird enttäuscht – „Albtraum“ +++

Kreuzfahrt: DIESES Detail an der „Mein Schiff 7“ irritiert – „Wäre mehr drin gewesen“

Auf der Seite von „Mein Schiff“ kritisiert jedoch ein Nutzer auch den Antrieb des Schiffes. „Leider immer noch mit Dieselantrieb, schade“, stellt er fest. „Da wäre in Sachen CO2-Reduktion erheblich mehr drin gewesen.“ Wie Tui auf die Rüge reagiert, verwirrt den Mann dann sehr.

------------------

Mehr News:

------------------

„Wir setzen bei unserer Mein Schiff 7 auf Bio-Methanol, es ist klimafreundlicher Kraftstoff und macht den Schiffsantrieb nahezu CO2-neutral“, kommentiert das Unternehmen. Das wäre bahnbrechend, denn bislang gibt es noch kein einziges Kreuzfahrtschiff, das mit dieser Diesel-Alternative fährt. Ob diese Aussage von Tui jedoch hält, was sie verspricht, erfährst du bei unserem Partnerportal „MOIN.DE“. (mbo)