Veröffentlicht inVermischtes

Kreuzfahrt bietet irre Aktion an – doch wer mitmacht, muss kräftig zittern

Ungewöhnliches Angebot auf einer Kreuzfahrt! Wer hier mitmachen will, muss allerdings ziemlich hartgesotten sein.

u00a9 IMAGO/Martin Wagner

Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See

Von Jahr zu Jahr stechen mehr Touristen in See. Kreuzfahrten werden weltweit immer beliebter. Auch immer mehr Deutsche machen Urlaub auf hoher See.

Auf einer gewöhnlichen Kreuzfahrt geht es nicht nur um das Besuchen exotischer Orte rund um den Globus. Die Unterhaltungsangebote an Bord sind teilweise derart vielfältig, dass man sich allein damit tagelang die Zeit vertreiben kann.

Andere Kreuzfahrten dagegen verzichten auf großes Entertainment und legen viel mehr Wert auf die Reiseziele an sich – beispielsweise Expeditionsfahrten, wie sie etwa Hapag-Lloyd anbietet. Doch auch hier werden plötzlich unerwartete Aktionen angekündigt, die aber nur für hartgesottene Passagiere in Frage kommen.

Kreuzfahrt: Irres Angebot auf Reise

Es geht um nichts Geringeres als eine Hochzeit an Bord eines Kreuzfahrtschiffes. So weit, so normal. Das ist auf vielen Ozeanriesen möglich. Aber wer das an Bord der Expeditionsflotte von Hapag-Lloyd Cruises machen will, könnte gehörig ins Zittern kommen.

Denn die Schiffe fahren ab Dezember 2023 nicht etwa in die Karibik oder übers Mittelmeer – nein, es geht in die Antarktis! Ab dem 1. Dezember brechen die „Hanseatic Inspiration“ und die „Hanseatic Spirit“ Richtung Südpol auf. In der Saison bis zum 1. März 2024 stehen insgesamt neun Antarktis-Expeditionen an – und auf jeder Kreuzfahrt ist eine Hochzeit möglich. Unter entsprechend eisigen Bedingungen natürlich. Das Foto an Deck muss dann wohl eher im Wintermantel als im Brautkleid gemacht werden.

Hochzeit bei Antarktis-Reise ist nicht billig

Um Paare von dieser unkonventionellen Hochzeits-Idee zu überzeugen, bietet Hapag-Lloyd den Verliebten sogar einen 50-Prozent-Rabatt für die Seereise an – Freunde und Verwandte bekommen 30 Prozent Ermäßigung. Sogar ein Hochzeitsplaner ist in einem buchbaren Sonderpaket mit dabei. Aber Vorsicht: Auf der Antarktis-Halbumrundung von Ushuaia nach Christchurch sind alle diese Sonderaktionen NICHT möglich.


Mehr News:


Und Interessenten sollten schnell handeln. Damit an Bord alles vorbereitet werden kann und alle Behörden grünes Licht geben, muss die Reederei mindestens zehn Wochen im Voraus informiert werden. Und billig ist der Spaß auch nicht: Das absolute Minimum-Basis-Hochzeitspaket kostet bereits knapp 2.000 Euro, wie „kreuzfahrt-aktuelles.de“ berichtet.