Kreuzfahrt: Crew-Mitglieder haben Corona! Notfall-Stopp vor Mallorca

Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See

Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See

Von Jahr zu Jahr stechen mehr Touristen in See. Kreuzfahrten werden weltweit immer beliebter. Auch immer mehr Deutsche machen Urlaub auf hoher See.

Beschreibung anzeigen

Mit Blick auf die sinkenden Corona-Zahlen vieler Länder erhöhen viele Kreuzfahrt-Unternehmen wieder ihre Reiseangebote.

Dass die Pandemie aber noch immer einen sehr großen Einfluss auf Kreuzfahrten hat, zeigt dieser Fall. Mehrere Mitglieder einer Crew hatten sich mit dem Virus infiziert.

Kreuzfahrt: Corona-Fälle an Bord! Notstopp vor Mallorca

Bei dem betroffenen Kreuzfahrt-Schiff handelt es sich um die „Odyssey of the Seas“. Dieses gehört zu der Reederei Royal Caribbean International. Das Schiff musste einen ungeplanten Stopp in der Bucht vor Mallorca einlegen.

---------------

Infos zur Royal Caribbean International

  • Die Kreuzfahrtgesellschaft wurde 1968 gegründet
  • Sie ist eine Tochtergesellschaft des liberianischen Unternehmens Royal Caribbean Group
  • Ihren Hauptsitz hat sie in Miami (Florida)
  • CEO des Unternehmens ist Michael Bayley

---------------

Wie die „Mallorca Zeitung“ berichtet, waren mehrere Mitglieder der Crew positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Reederei hatte von zwei Personen gesprochen, die positiv getestet worden waren. Insgesamt wurden aber fünf Crewmitglieder bei dem Stopp von Bord gebracht.

Kreuzfahrt: Dahin fährt die „Odyssey of the Seas“

Von dem Corona-Vorfall sind glücklicherweise keine Passagiere betroffen, da gar keine an Bord sind. Die „Odyssey of the Seas“ war erst kürzlich vom Stapel gelaufen und befindet sich auf dem Weg vom Mittelmeer in die Karibik. Eigentlich hätte sie eine Reise von Israel aus durchführen sollen, die aber wegen der derzeitigen Konflikte abgesagt worden war.

---------------

Kreuzfahrt: Bitter für Reisende! Diese Absage steht nun fest

Kreuzfahrt: Aida macht es öffentlich – DAS erwartet Reisefans ab sofort

Kreuzfahrt: Bittere Meldung für Urlauber – wieder Fahrten abgesagt

---------------

Die Reederei teilte mit, dass alle Mitglieder der Besatzung vor dem Antritt der Fahrt einen negativen Corona-Test vorlegen mussten. Auch während der Fahrt würden alle laufend getestet. Nach den beiden positiven Testergebnissen seien die zwei sofort isoliert worden.

Kreuzfahrt: Schiff setzt seine Fahrt fort

Laut der „Mallorca Zeitung“ seien Crewmitglieder asymptomatisch und zeigen keine Symptome. Nach der Abholung von dem Kreuzfahrt-Schiff wurden sie in drei Krankenwagen in eine Privatklinik auf Mallorca gebracht. Dort sollen sie die Quarantäne verbringen.

Wie viele Personen sich an Bord der „Odyssey of the Seas“ befinden, ist nicht ganz klar. Es sollen etwa 1400 sein. Am Montagnachittag konnte das Kreuzfahrt-Schiff die Bucht vor der Insel wieder verlassen und seine Reise fortsetzen. (gb)

Kreuzfahrt-Chaos: Crew steht vor Herausforderung – „Nicht schön“

Der Tag hätte ein Besonderer sein können, doch die Crew muss sich DIESER Herausforderung stellen. Hier mehr erfahren <<<.