Veröffentlicht inVermischtes

Kreuzfahrt: Hochmut an Bord! Ansprüche bringen Aida-Urlauber auf die Palme

Eine Kreuzfahrt-Passagierin der Aida löst im Netz eine rege Diskussion aus. Mit dieser Antwort hätte sie jedoch nicht gerechnet.

© IMAGO/Martin Wagner

Aida: Fünf spannende Fakten über den Kreuzfahrt-Riesen

Kreuzfahrten sind bei Passagieren beliebt, da sie einen Rundum-Sorglos-Urlaub bieten. Einer der bekanntesten Kreuzfahrt-Anbieter ist Aida Cruises. Wir präsentieren Dir die fünf spannendsten Fakten über den Kreuzfahrt-Riesen.

Wer sich bei seiner Urlaubsplanung für eine Kreuzfahrt entscheidet, muss meist ganz schön tief in die Tasche greifen. Umso ärgerlicher also, wenn an Board dann nicht alles so läuft, wie man es sich vorgestellt hat. Eine Passagierin macht ihrem Ärger über einen Vorfall auf der Aida jetzt Luft und löst damit eine hitzige Diskussion in den sozialen Netzwerken aus. Mit dieser Reaktion hätte sie allerdings nicht gerechnet.

Kreuzfahrt: Passagierin empört über Service an Bord

Ob einmal quer durchs Mittelmeer, weiter auf die andere Seite der Erde, oder gleich die Weltreise – die Routen, die Kreuzfahrt-Liebhaber bei der Aida wählen können sind ebenso vielfältig wie die Häfen, die das Kussmund-Schiff ansteuert. Knapp 1,3 Millionen Urlauber bringt der Ozean-Riese jährlich von Metropole zu Metropole, doch eine Passagierin scheint alles andere als zufrieden mit ihrer Reise gewesen zu sein. Ein Punkt der sie besonders verärgert hat – der Getränke-Service an Board, wie unser Partnerportal „MOIN.de“ nun berichtete.

+++ Kreuzfahrt: Kapitän-Durchsage mitten in der Nacht – Passagiere stürmen sofort an Deck +++

Für die hohe Summe, die die Frau vermutlich für ihre Reise locker gemacht hatte, hegte sie zuletzt auch entsprechend hohe Ansprüche. Wie sie nun in einer Facebook-Gruppe berichtete, musste sie für eine Coca-Cola gut 10 bis 15 Minuten warten. Zu lange behauptet sie, doch sehen das alle im Netz so?


Weitere Themen:


Das Getränke-Schicksal der Passagierin löste eine hitzige Diskussion im Netz aus. „Eine Dame liest den Wut-Beitrag und ist völlig anderer Meinung. Sie habe innerhalb von fünf Minuten ihre Drinks bekommen“, schreibt „MOIN.de“ weiter. Eine andere Passagierin schlägt sich auf die Seite der Gesprächsanregerin. Sie habe nämlich sogar 45 Minuten auf ihr Getränk warten müssen.

Welche weiteren Stimmen im Rahmen dieser Diskussion laut wurden und worauf spekuliert wird, was der langen Wartezeit zu Grunde liegen könnte, kannst du hier bei „MOIN.de“ nachlesen.