Kreuzfahrt: Absage-Alarm bei Aida! Reederei setzt Rotstift an – und das ist noch nicht alles

Aida: Fünf spannende Fakten über den Kreuzfahrt-Riesen

Aida: Fünf spannende Fakten über den Kreuzfahrt-Riesen

Kreuzfahrten sind bei Passagieren beliebt, da sie einen Rundum-Sorglos-Urlaub bieten. Einer der bekanntesten Kreuzfahrt-Anbieter ist Aida Cruises. Wir präsentieren Dir die fünf spannendsten Fakten über den Kreuzfahrt-Riesen.

Beschreibung anzeigen

Für zahlreiche Urlauber platzt der Traum der langersehnten Kreuzfahrt in diesem Jahr schweren Herzens.

Wer es bereits geahnt hat, bekommt hier die Bestätigung: Viele Kreuzfahrten werden nicht stattfinden, berichtet unser Partnerportal „MOIN.DE“.

Kreuzfahrt: Häfen in der Ukraine und Russland werden nicht angesteuert

Die Aida-Reederei sagt viele Touren für das Jahr 2023 ab. Grund dafür ist der andauernde Krieg in der Ukraine. Allein bei Fahrten mit der „Aida Diva“ soll es zu 15 Absagen kommen, da Häfen in der Ukraine und in Russland nicht angesteuert werden sollen.

Kreuzfahrt: Folgende Reisedaten entfallen komplett

Diese Reisen mit der „Aida Diva“ seien laut „MOIN.DE“ bereits nicht mehr im Programm:

  • ab 13.05.2023
  • ab 20.05.2023
  • ab 27.05.2023
  • ab 03.06.2023
  • ab 10.06.2023
  • ab 17.06.2023
  • ab 24.06.2023
  • ab 15.07.2023
  • ab 22.07.2023
  • ab 12.08.2023
  • ab 19.08.2023
  • ab 09.09.2023
  • ab 16.09.2023
  • ab 30.09.2023
  • ab 07.10.2023

-------------------------------------------------------------------

Mehr Kreuzfahrt-Themen:

Kreuzfahrt: Heftiges Video von Schiff aufgetaucht – „Wie schlimm das wirklich war“

Kreuzfahrt: Urlauber stranden in Skandinavien – Schiff sollte trotz Leck auslaufen

Kreuzfahrt: Mitarbeiter reinigen Kabine – was sie dort finden, ist einfach nur irre

Kreuzfahrt: Aida ändert Abflughäfen – und Urlauber werden es spüren

-------------------------------------------------------------------

Kreuzfahrt: Was Urlauber jetzt tun können

Doch was macht man jetzt, wenn man die geplante Tour schon lange im Voraus gebucht hat? Unser Partnerportal „MOIN.DE“ hat dazu folgende Antwort: „Alle Gäste, deren Kreuzfahrt abgesagt wurde, können nun bis zum 25. August dieses Jahres ihre Reise umbuchen – auf eine Tour aus dem Programm für den Winter 2023 / 2024, inklusive Bordguthaben.“ Alternativ seien zudem Rückerstattungen möglich.

Ab dem 3. August 2022 soll der neue Fahrplan buchbar sein. Experten gehen davon aus, dass weitere Reiseanbieter ebenfalls nachziehen und Reiserouten ändern beziehungsweise absagen werden. (ali)

Eignet sich eine Kreuzfahrt auch für kleine Kinder? Das hat sich eine Familie jetzt zu testen gewagt. Mit der „Mein Schiff 6“ gingen sie auf Reisen.