Veröffentlicht inVermischtes

Kaufland-Kunden ärgern sich über dieses Phänomen

Bei Kaufland beobachteten manche Kunden in einigen Filialen zuletzt immer wieder ein Phänomen, das ihnen bitter aufstößt.

© imago/Michael Gstettenbauer

Kaufland

Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Manche Kunden von Kaufland ärgerten sich zuletzt über ein ganz spezielles Phänomen in einigen Filialen der Supermarkt-Kette. Was war passiert?

Supermärkte und Discounter locken ihre Kunden Woche für Woche mit besonderen Angeboten in die Filialen. So macht es auch Kaufland. Doch zuletzt waren einige Kunden mit diesen Sonderaktionen alles andere als einverstanden.

Kaufland-Kunden wegen vergriffener Ware enttäuscht

Auf der Facebook-Seite von Kaufland beschwerten sich in jüngerer Vergangenheit mehrere Kunden darüber, dass die angepriesene Aktionsware nicht in einem angemessenen Umfang vorrätig sei. SO schreibt ein Kunde: „Ist das euer Ernst? Ihr macht ganz groß Werbung für Maggi Ravioli, welches von Montag bis Mittwoch nur 1,19 Euro kosten soll. Und nirgends ist was zu finden.“

Und weiter schreibt er: „Ich war jetzt seit Montag in neun Filialen. Seit Montag ist nichts zu bekommen. Nachfragen ergeben nur, dass es ausverkauft ist oder nur wenig zugeteilt wurde. Wenn man so groß Werbung macht, sollte dann auch was zu bekommen sein.“

Ein anderer Kunde teilt ähnliche Erfahrungen: „Das erlebe ich auch sehr oft mittlerweile bei Kaufland. Es wird immer schlimmer, meist ist nie etwas da.“

Aldi: Kunden kaufen beliebtes Aktions-Produkt – als sie DAS bemerken, fallen sie vom Glauben ab

Auch die nächste Kundin kann dem nur zustimmen: „Das ist bei Kaufland normal. Wenn hier mittwochs das Blättchen für Donnerstag kommt, muss man Donnerstagmorgen in der Filiale sein, sonst ist alles ausverkauft. Und das auch nur wenn man Glück hat. Manchmal ist auch gar nichts da. Dann ist es halt nicht geliefert worden.“


Mehr zum Thema:

Kaufland ruft beliebten Grillartikel zurück – DIESE Zutat gehört hier gar nicht rein!

Kaufland geht drastischen Schritt – DAS kommt bald auf Kunden zu

Kaufland: Beliebte Produkte werden nur in geringer Menge pro Kunde verkauft – das führt zu Diskussionen


Kunden nehmen Kaufland in Schutz

Ein anderer Kunde hingegen sieht hierbei nicht zwingend die Schuld bei Kaufland und zieht die Hamster-Käufer in die Verantwortung: „Es gibt aber auch Menschen – und das nicht gerade wenig – die nur an sich denken und sich 20 Dosen mitnehmen.“

+++ Kaufland-Kundin steht vor Regal und kann nicht glauben, was sie sieht +++

Und auch eine weitere Kundin nimmt Kaufland in Schutz: „Die Angebotshefte werden weit im Voraus gedruckt, da weiß man noch nichts von möglichen Lieferproblemen. Das Problem haben wir hier in Deutschland leider mit vielen Produkten. Egal ob Speiseöl oder elektronische Bauteile, Ersatzteile usw. – und bei den Spritpreisen finde ich es sportlich, alle Läden in vielen Kilometern Umkreis abzufahren.“