Veröffentlicht inVermischtes

Aldi: Kunden kaufen Aktions-Produkt – als sie DAS bemerken, fallen sie aus allen Wolken

Bei Aldi gab es zuletzt Wirbel um eine bestimmte Aktionsware. Kunden fiel daran etwas Unglaubliches auf.

© imago/max1

Aldi gegen Lidl

Der ultimative Vergleich

Das hatten diese Kunden von Aldi sich offensichtlich ganz anders vorgestellt.

Vor Wochen hatte der Discounter mal wieder eine Sonderaktion – diesmal im Angebot: Akku-Rasenmäher. Was diese Geräte nicht nur bei Kunden von Aldi so beliebt macht, liegt auf der Hand: Sie können ohne lästige Kabel betrieben werden. So weit, so gut.

Aldi-Kunden über Aktionsware verärgert

Doch für manche Kunden gab es nach dem Kauf ein Problem. Denn die Rasenmäher wurden ohne Akku verkauft. Die Akkus mussten daher separat erworben werden. Doch in vielen Filialen waren die Akkus deutlich schneller vergriffen als die Rasenmäher, was bei einigen Kunden zu Irritationen führte.

So meckert ein Kunde auf der Facebook-Seite von Aldi Süd: „Einen Akku-Rasenmäher zu verkaufen, ohne den Akku mit zu verkaufen, ist schon dreist. Ich bin heute 20 Kilometer für diesen blöden 40 Volt Akku gefahren. Kein Aldi in NRW hat den passenden Akku bekommen. Wie komme ich nun an den Akku?“

Der nächste Kunde kann nur zustimmen: „Das gleiche Problem habe ich auch. Den Mäher und das Ladegerät habe ich – aber keinen Akku.“

Andere Bewertungen bei Aldi Süd belegen, dass die beiden Herren nicht die einzigen Kunden waren, die dieses Problem hatten. Eine andere Kundin hingegen zeigt, dass es auch Regionen gibt, in denen gleich mehrere Aldi-Filialen die gesuchten Akkus anbieten.

Der Discounter reagiert

Und was sagt Aldi zu dem Phänomen? „Wir weisen an mehreren Stellen darauf hin, dass der Akku separat erworben werden muss“, teilt das Unternehmen mit: „Das System ist sehr nachhaltig, da man nicht mit jedem neuen Elektrogerät auch einen neuen Akku und ein neues Ladegerät erhält.“


Mehr News:


Und weiter: „Auch die Nutzung des Akkus in mehreren Geräten verhindert, dass dieser lange Zeit ungenutzt bleibt und dadurch seine Leistung verliert. Dass du jetzt keinen Akku bekommen hast, ist natürlich sehr ärgerlich.“

In solchen Fällen sollen Kunden sich stets an den Kundenservice wenden, teilt Aldi mit. Dort erhielten sie umgehend Auskunft über die Verfügbarkeiten bestimmter Produkte.