Ikea: DAS bringt Kunden im Restaurant auf die Palme

Ikea: Die Erfolgsgeschichte des Möbelhauses

Ikea: Die Erfolgsgeschichte des Möbelhauses

Die schwedische Möbelhauskette Ikea erfreut sich in Deutschland bei Kunden großer Beliebtheit. Immer mehr Möbelhäuser entstehen und die Umsätze wachsen. Ikea erzielte im abgeschlossene Geschäftsjahr 2020 in Deutschland einen Einzelhandelsumsatz von 5,325 Milliarden Euro.

Beschreibung anzeigen

Mit dieser Neuerung hat sich Ikea wohl keinen Gefallen getan. Eine Kundin macht ihrem Ärger im Netz Luft.

Im Mittelpunkt der Aufregung stehen das Restaurant des Möbel-Marktes Ikea, eine Sonderaktion und eine geladene Kundin.

Ikea: Sonderaktion treibt Kundin zur Weißglut

Ein Besuch bei Ikea bedeutet für viele Menschen nicht nur, dass sie nach neuen Möbeln Ausschau halten. Viele Kunden gehen anschließend auch gerne ins Restaurant der Möbelkette. Um den Kunden erst recht einen Anreiz zum Schlemmen im eigenen Restaurant zu geben, verteilt Ikea regelmäßig Stempelkarten. Auf diesen wird jeder Restaurant-Besuch des jeweiligen Kunden vermerkt. Wenn der Kunde eine bestimmte Anzahl an Besuchen erreicht hat, erhält er eine Gratis-Mahlzeit.

Auch zuletzt gab es in einigen Filialen von Ikea wieder eine solche Stempelkarte. Das Besondere diesmal: Die Stempelkarte galt nur für vegetarische oder Kinder-Gerichte. Das kam nicht bei allen Kunden gut an.

+++ dm bietet neuen Service an – er spart Kunden viel Zeit +++

So schreibt eine Kundin auf der Facebook-Seite von Ikea: „Warum gibt es die Stempelkarte für Speisen nur noch für vegetarische Gerichte? Ich empfinde es anmaßend. Sind Fleisch essende Kunden weniger willkommen oder warum meint Ikea, erwachsene Kunden umerziehen zu müssen?“

So reagiert Ikea

Die Antwort von Ikea: „Die aktuellen Stempelkarten sind für Veggie- und Kindergerichte. Dies sollte so auch auf der Karte vermerkt sein. Das soll keine Umerziehung sein, lediglich ein Anreiz mal etwas Neues zu versuchen.“

Und weiter: „Vielleicht gibt es ja in Zukunft auch wieder die Karten für alle Gerichte. Denn die Aktionen und Angeboten ändern sich immer wieder mal.“

----------------------

Mehr zu Ikea:

----------------------

Ikea-Kunden schimpfen über Preise

Andere Kunden hatten bei Ikea zuletzt ganz andere Probleme. Sie beschwerten sich über die ihrer Meinung nach viel zu stark angestiegenen Preise. Die Reaktion von Ikea. „Es ist nach wie vor unsere Absicht, die Preise so niedrig wie möglich zu halten. Doch auch wir sind nicht gegen die gesamtwirtschaftlichen Entwicklungen immun, denen sich Unternehmen, Einzelhändler und die Öffentlichkeit im Allgemeinen konfrontiert sehen.“

Und wieter teilte der Konzern mit: „Um unsere Zukunft als Unternehmen und Arbeitgeber sicherstellen zu können, müssen wir auf die steigenden Kosten reagieren, indem wir u.a. unsere Verkaufspreise anpassen. Dies wird innerhalb des Sortiments und von Land zu Land unterschiedlich ausfallen.“

Ikea: Lieferengpässe führen zu diesem Problem – Kunden verzweifeln

Bei Ikea kam es zuletzt für viele Kunden zu einem besonders unglücklichen Phänomen. Hier alle Einzelheiten!