Hund: Politiker gibt Interview – doch als sein Vierbeiner DAS macht, schauen alle nur auf ihn

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Du willst einen braven Hund? Dann solltest du diese Erziehungsfehler nicht machen.

Beschreibung anzeigen

Ein Hund hat einem Politiker regelrecht die Show gestohlen...

Der Präsident von Irland, Michael D. Higgins, gab ein Interview vor laufender Kamera, bei dem er jedoch nicht alleine war. Sein Vierbeiner war neben ihm und zog plötzlich alle Blicke auf sich.

Hund: Politiker gibt Interview, doch sein Vierbeiner zieht die Aufmerksamkeit auf sich

Michael D. Higgins steht auf einer Grünfläche und spricht in ein Mikrofon. Eigentlich ist der Vorfall wenig erfreulich. Denn in dem Interview würdigte Higgins den kürzlich gestorbenen Schauspieler Tom Hickey. Doch zu seiner Rechten: Misneach, ein junger Hund, der den irischen Präsidenten einfach nicht in Ruhe lässt.

Er knabbert an der Hand des 80-Jährigen, hält seinen Kopf unter dessen Sakko und legt sogar eine Pfote an dessen Körper. Der Politiker spricht dabei gelassen weiter und lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Das zeigt ein Video, welches das Präsidentenamt unter dem Titel „Hinter den Kulissen“ auf seinen Social-Media-Kanälen veröffentlichte.

------------------------------

Mehr News zu Hund:

Hund läuft auf Straße und baut Unfall – wie seine Besitzerin reagiert, ist nicht zu fassen

Hund beißt kleinen Welpen tot – das Verhalten des Herrchens ist schockierend

Hund terrorisiert Ehepaar! Als die Polizei anrückt, ist sie völlig baff

Hund eifersüchtig? Das geht in deinem Vierbeiner vor, wenn du ein anderes Tier streichelst

------------------------------

Hund wird zum Internetstar

Dass Misneach einfach nur verspielt ist, ist offensichtlich - und wenig verwunderlich. Denn der Berner Sennenhund ist erst sieben Monate alt und lebt noch nicht so lange bei Michael D. Higgins.

Nun ist der Vierbeiner zum Star in den sozialen Netzwerken geworden. Tausende Nutzer reagierten auf das Video und schreiben zum Beispiel:

  • „Die Qualität eines Menschen erkennt man an den Handlungen der freien Geister um ihn herum. Dieser Berner liebt diesen Mann. Es ist einfach schön.“
  • „Ich liebe es, dies zu sehen; es zeigt die Freundlichkeit, Geduld und Leidenschaft des Präsidenten gegenüber Tieren. Hut ab!“
  • „Dies ist einfach der schönste Videoclip. Es hat mir wirklich den Tag versüßt. Wo sonst würde man den Präsidenten eines Landes sehen, der ein Interview gibt, während er mit seinem Hund spielt. Ich liebe diesen Mann!“
  • „Brillant, ich liebe seine Geduld. Man sieht, dass er das Herrchen der Hunde ist und nicht nur einen Mitarbeiter hat, der sich um sie kümmert.“
  • „Ich weiß nicht, was schöner ist, der Hund, der seine Zuneigung zeigt oder Michael D., der weiß, dass der Hund da ist und Zuneigung zurückgeben kann, während er interviewt wird.“

Der irische Präsident ist tatsächlich für seine Hundeliebe bekannt. Er hatte Misneach, dessen gälischer Name auf Deutsch „Mut“ bedeutet, erst vor zwei Monaten vorgestellt. Außerdem hat Higgins noch einen weiteren Sennenhund namens Bród („Stolz“). (nk mit dpa)