Veröffentlicht inVermischtes

Hund beißt kleinen Welpen tot – das Verhalten des Herrchens ist schockierend

Hund beißt kleinen Welpen tot – das Verhalten des Herrchens ist schockierend

Das muss ein Blindenhund alles können

Hund beißt kleinen Welpen tot – das Verhalten des Herrchens ist schockierend

Das muss ein Blindenhund alles können

Hannover. 

Schreckliche Szenen um einen Hund in Hannover! Ein Hund hat einen erst vier Monate alten Chow-Chow-Welpen totgebissen – vor den Augen seines 16 Jahre alten Frauchens.

Fast ebenso erschütternd wie die Tat an sich fiel die Reaktion des Herrchens aus. Darüber berichtet die „HAZ“.

Hund tötet Welpen – 16-Jährige muss zusehen

Am Ostersonntag war die Jugendliche mit dem neuesten Familienzuwachs Bandit in Hannover spazieren. Nur rund 50 Meter von ihrem Elternhaus entfernt sei plötzlich ein unangeleinter Hund auf das Duo zugelaufen.

Der attackierte sofort den kleinen Welpen und fügte ihm lebensgefährliche Bissverletzungen zu. Auch der Tierarzt konnte den Hund trotz Notoperation nicht retten – Bandit starb am nächsten Morgen.

+++ Hund beunruhigt Paar! Die Polizei muss anrücken und traut ihren Augen kaum +++

——————————

Der Haushund als Begleiter des Menschen:

  • Domestizierung fand vor etwa 15.000 bis 100.000 Jahren statt
  • die wilde Stammform ist der Wolf
  • weltweit gibt es etwa 500 Millionen Haushunde
  • allein in Deutschland leben 9 Millionen als Haustiere

——————————

+++ Hund: Vorsicht beim Waldspaziergang! Tierärztin warnt vor DIESER Pflanze +++

Hund totgebissen: So reagiert der Halter

Nicht nur der traurige Verlust, sondern auch Reaktion des unbekannten Herrchens direkt nach der Tat schockiert die Familie: Der Mann soll die unter Schock stehende Jugendliche in ihrer schrecklichen Lage allein zurückgelassen haben.

„Vorher sagte er noch zu meiner Tochter, jetzt sei ja alles okay“, sagte der Vater des Mädchens der „HAZ“.

——————————

Mehr Themen:

Ebay Kleinanzeigen: Händler bieten Welpen an – schrecklich, was dann rauskommt

Hund crasht Live-TV-Nachrichtensendung – und sorgt für kuriose Szene

Hund: Diese Rasse ist stark gefragt – Experte schlägt Alarm: „Reagieren empfindlich“

——————————

Die Familie will den Fall unbedingt aufklären, doch bislang fehlt von dem fremden Hundebesitzer jede Spur. „Der Mann muss für sein Fehlverhalten geradestehen“, fordert der Vater in der „HAZ“.

Hund getötet: So erreichst du die Polizei

Die Polizei sucht nun nach dem Tatverdächtigen. Vermutlich handelt es sich bei seinem Hund um einen Pitbull oder einen Staffordshire Terrier. Er trug am Tattag ein rotes Geschirr.

Wenn du der Polizei einen Hinweis liefern kannst, melde dich unter der Telefonnummer 0511/109-3915 bei den Beamten in Hannover. (vh)