Hund: Mann schiebt totkranken Vierbeiner in Schubkarre auf einen Berg – Was er vorhat, ist rührend

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Du willst einen braven Hund? Dann solltest du diese Erziehungsfehler nicht machen.

Beschreibung anzeigen

Die Geschichte von Hund Monty ist emotional und lässt kaum ein Auge trocken.

Der Labradoodle (eine Kreuzung aus Labrador und Großpudel) verstarb vor wenigen Tagen im Alter von zehn Jahren – dem ging eine lange Leukämie-Erkrankung voraus. Nach der letzten Chemotherapie konnte Monty kaum noch richtig laufen, die Ärzte schätzten seine Chancen schlecht ein.

Daher entschied sich sein Herrchen Carlos Fresco, seinen Freund den Hund in einer Schubkarre einen Berg hinauf zu schieben. Was dahinter steckt, geht ans Herz.

Hund Monty ist dem Tode geweiht – sein Herrchen fasst DIESEN Plan

Carlos und Monty hatten in der Vergangenheit öfter Ausflüge in die „Brecon Beacons“-Gebirgskette im Südosten von Wales unternommen. Der Vierbeiner liebte das Gebiet – und daher beschloss Carlos, mit Monty noch ein letztes Mal den knapp 900 Meter hohen Gipfel des „Pen y Fan“ zu besteigen.

Doch wie bringt man einen Vierbeiner, der kaum noch laufen kann, in derart luftige Höhen? Für Carlos ganz klar: Man schiebt beziehungsweise trägt ihn!

In einer Schubkarre und später im Rucksack schob und schleppte Carlos seinen alten Labradoodle die steilen Wanderwege bis zum Gipfel!

Passanten bieten ihre Hilfe an

Wenig überraschend, dass vorbeigehende Passanten von der Szene und der Geschichte dahinter extrem berührt waren. „Einige Menschen haben sogar eine Träne vergossen“, so Carlos Fresco. Einige hätten sogar angeboten, beim Schieben der Schubkarre zu helfen, berichtet das Onlineportal „nau.ch“.

-------------------------------------

Mehr Nachrichten zum Thema Hund:

Hund: Drama! Polizei rettet Welpe aus Hitze-Auto – Besitzerin tot aufgefunden

Hund: Frau sucht neuen Vierbeiner – im Tierheim folgt eine erstaunliche Überraschung!

Hund und Katze in Gefahr: Mit diesem Putzmittel sollte dein Haustier niemals in Kontakt kommen

-------------------------------------

Carlos glaubt sogar, dass sein Hund Monty trotz seines schlechten gesundheitlichen Zustands durchaus Freude über die viele Aufmerksamkeit und Zuneigung empfunden habe.

Hund: Herrenloser Hund trifft auf wandernde Frau – was daraus wird, ist berührend

Auch eine andere Hunde-Geschichte sorgt für feuchte Augen. >>>Hier kommst du zur Geschichte.