Hund: Familie adoptiert Welpen – und macht DIESEN schlimmen Fehler

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Du willst einen braven Hund? Dann solltest du diese Erziehungsfehler nicht machen.

Beschreibung anzeigen

Ob dieser Hund noch sein großes Glück findet?

Für den kleinen Poldi lief es bisher alles andere als rund. Im Welpen-Alter wurde der Jack-Russel-Terrier von einer Familie angeschafft, die einen folgenschweren Fehler beging.

Hund landet in falscher Familie

Wie die WDR-Sendung „Tiere suchen ein Zuhause“ berichtet, hatte die Familie sich den Hund als Kuscheltier geholt. Das Problem: Poldi hatte keine große Lust sich immer wieder stundenlang anfassen zu lassen.

Dennoch wurde der Hund in jungem Alter wohl derart bedrängt, dass er sich zur Wehr setzte. Als Strafe wurde er in den Garten geschickt und sollte fortan nur noch draußen leben.

Während seiner Zeit im Freien distanzierte Poldi sich nur noch mehr von Menschen. Das führte dazu, dass der kleine Hund null Vertrauen in Zweibeiner aufbauen konnte.

---------------------

Die beliebtesten Hunde-Rassen in Deutschland:

  • Platz 1: Labrador Retriever
  • Platz 2: Golden Retriever
  • Platz 3: Deutscher Schäferhund
  • Platz 4: Jack Russel Terrier
  • Platz 5: Yorkshire Terrier

---------------------

Familie will Hund wieder loswerden

Weil die Familie von Poldi enttäuscht war, wollte sie den Jack Russel über ein Kleinanzeigen-Portal wieder loswerden. Das war Poldis großes Glück. Denn aufmerksame Tierschützer schalteten sich ein und holten den Hund in ein Tierheim.

Dort wurde den Mitarbeitern schnell klar: Auf menschlichen Kontakt hat Poldi (noch) keine Lust. Was der kleine Hund jetzt braucht, ist ein Zuhause mit Menschen, die viel Erfahrung im Umgang mit Hunden haben. Denn mit viel Übung und viel Geduld kann aus Poldi ein zutraulicher, glücklicher Hund werden – trotz des unerfreulichen Starts in sein Leben.

---------------------

Mehr zum Thema Hund:

Hund in erbärmlichem Zustand auf der Straße gefunden – wie das Tier jetzt aussieht, glaubt man nur, wenn man es sieht

Hund läuft auf Straße und baut Unfall – wie seine Besitzerin reagiert, ist nicht zu fassen

Hund: Mann bringt Vierbeiner mit zu seiner Freundin – dann folgt die böse Überraschung

---------------------

Zuschauer drücken Poldi die Daumen

Die Zuschauer sind von Polids Geschichte tief berührt. So kommentiert ein User bei Instagram: „Unfassbar, was er aushalten musste. Das macht mich traurig und wütend. Solche Menschen sollten sich Stofftiere kaufen.“

Ein anderer User schreibt: „Ich möchte gar nicht wissen, wie viele Tiere Ähnliches erleben und teilweise still erdulden. Aber als Terrier ist das nicht seine Art. Das Tierheim ist dann tausend Mal besser als ihn Leuten zu überlassen, die nicht mit ihm klarkommen.“

Wer dem kleinen Hund das Zuhause bieten will, das er verdient, kann sich beim Tierheim Koppelweide (bei Gummersbach) melden. (dhe)