Veröffentlicht inVermischtes

Hund will sich Leckerlis schnappen – und fackelt dabei fast die ganze Wohnung ab!

Hund will sich Leckerlis schnappen – und fackelt dabei fast die ganze Wohnung ab!

Das muss ein Blindenhund alles können

Viele Tierfans behaupten, der Hund sei der bessere Mensch. Ein Fall aus Brandenburg zeigt, dass das vielleicht nicht immer stimmt.

Dort wollte ein junger Hund über ein Leckerli herfallen und setze damit die Wohnung seines Frauchens in Brand.

Hund in Brandenburg setzt Wohnung in Brand

Aufmerksame Passanten wurden am Donnerstagmittag misstrauisch, als Rauchschwaden aus der Wohnung einer jungen Brandenburgerin stießen.

Die 23-Jährige ist erst seit kurzem Hundebesitzerin und wollte ihren 14 Wochen alten Vierbeiner kurz allein zuhause lassen. Was der Welpe in der Zeit zustande bringt, hätte sie sich nicht ausmalen können.

Laut Feuerwehr habe die junge Frau ein Leckerchen auf dem Herd in der Küche liegen lassen. Beim Versuch, sich dieses zu schnappen, habe der Hund glatt den Herd angeschaltet.

———————–

Mehr zum Thema Hund:

Hund: Frau hütet das Haus der Nachbarn – unfassbar, was sie dem Vierbeiner antut, nur weil sie sein Bellen nervt

Hund: Polizist setzt für Vierbeiner sein Leben auf Spiel – unfassbar, wie sich das Tier bedankt

Hund: Mann geht mit seinem Vierbeiner am Strand Gassi – das hätte er besser gelassen

———————–

Die Freiwillige Feuerwehr evakuierte das Haus und löschte den Brand. Mensch und Tier blieben unverletzt, dennoch entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro. Außerdem ist die Wohnung in Brandenburg seither nicht mehr bewohnbar. (neb)