Hund verliert seinen Halter – dann wird es noch schrecklicher für den Vierbeiner

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Du willst einen braven Hund? Dann solltest du diese Erziehungsfehler nicht machen.

Beschreibung anzeigen

Ein Hund sitzt seit mehr als zwei Jahren in einem Tierheim fest. Für die Mitarbeiter unverständlich, denn „Dillon“ möchte nur ein liebevolles, aber auch noch aktives Zuhause finden.

Die Geschichte von Hund „Dillon“ aus Großbritannien könnte trauriger kaum starten. Im Jahr 2019 wurde der Vierbeiner neben der Leiche seines ehemaligen Halters entdeckt.

Trauriger Hund wird neben totem Halter entdeckt

Wie lange der Hund neben dem Toten ausgeharrt hatte, weiß niemand. So niedlich wie „Dillon“ aussieht, wie lieb er sich verhalten hatte, vermuteten die Mitarbeiter des Tierheims, dass er schnell vermittelt sein würde. Doch Fehlanzeige!

------------------------------------

Die beliebtesten Hundenamen in Deutschland 2021:

  • 1. Luna
    2. Nala
    3. Milo
    4. Balu
    5. Bella
    6. Lucy
    7. Pablo
    8. Buddy
    9. Charlie
    10. Max

------------------------------------

Der Hund mit dem schwarzen Fell ist eine Kreuzung aus mehreren Rassen, auch ein Windhund ist darin. Er hatte mehrere Angebote zur Adoption, doch alle sind kurz vorher wieder abgesprungen. Als er dann endlich sein neues Zuhause gefunden hatte, folgte kurz darauf die nächste Enttäuschung.

Hund ist eher ein Einzelgänger und kommt mit anderen Hunden nicht zurecht

Da „Dillon“ eher ein Einzelgänger ist, vertrug er sich nicht mit dem anderen Hund seines Adoptiv-Papas - und musste wieder ins Tierheim. Er sei immer ein "Einzelkind" gewesen, heißt es vom Tierheim.

„Viele Menschen finden ihn süß, aber er ist ihnen zu aktiv. Sie wollen einen Schmusehund, was er auch ist. Aber eben auch ein Tier, das spielen, herumtoben und durchs Feld jagen will. Das ist vielen zu viel“, beschreiben die Mitarbeiter den Hund gegenüber dem britischen „Mirror“.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Hund: Tierschutzorganisation mit eindringlicher Warnung – „Lauern oft kriminelle Händler“

Hund wegen ungewöhnlichem Aussehen abgelehnt – dann passiert ein Wunder

Hund: Tierheim weint bittere Tränen! Unwetter tobt – für IHN kam jede Hilfe zu spät

Hund: Frau will Streit unter ihren Vierbeinern schlichten – und bezahlt mit ihrem Leben!

-------------------------------------

Zudem hätten es Hunde mit schwarzem Fell sowieso schwerer bei potentiellen neuen Haltern. Die Pfleger hoffen nun darauf, dass sich jemand für „Dillon“ erwärmen kann und ihm ein Zuhause für immer geben kann. (fb)