Veröffentlicht inVermischtes

Hochzeit: Braut macht Ekel-Entdeckung bei Trauung – dann wird es blutig

Hochzeit: Braut macht Ekel-Entdeckung bei Trauung – dann wird es blutig

Hochzeiten: Interessante Fakten, die du sicher noch nicht wusstest

Diese Fakten über Hochzeiten wusstest du garantiert noch nicht.

Der erste Tanz bei der Hochzeit ist für das Brautpaar ein ganz besonderer Moment. Dafür nehmen viele Paare im Vorfeld Tanzunterricht, um sich an ihrem großen Tag nicht zu blamieren.

Für diese Braut wurde ihre ansonsten traumhafte Hochzeit durch einen weniger peinlichen, sondern mehr schauderhaften Zwischenfall gestört – und dass nur wenige Minuten nach dem Tanz mit ihrem Bräutigam.

Hochzeit: Brautpaar tanzt das erste Mal – und hinterlässt eine Blutspur

Es war nur wenige Minuten nach ihrem ersten Tanz mit ihrem frisch angetrauten Ehemann, als Madalyn Orr aus Australien den Schock-Moment ihres Lebens erlebte. Zuvor hatte sie noch ein romantisches Video von sich und ihrem Partner auf dem Tanzparkett bei TikTok hochgeladen.

Doch als ihre Schwiegermutter sie dann zur Seite nahm, sollte der Abend eine erschreckende Wendung nehmen. Der Mutter ihres Mannes waren nämlich blutige Flecken auf dem Hochzeitskleid der Braut aufgefallen. „Ich dachte sofort, ich hätte meine Periode bekommen“, erinnerte sich die Braut zunächst noch peinlich berührt.

Doch als sie ihr Kleid lüftete, kamen die eigentlichen Übeltäter zum Vorschein.

Hochzeit: Braut tanzt mit ihrem Mann – dann ist ihr Kleid plötzlich blutbefleckt

„Was wir ein paar Minuten nach unserem ersten Tanz unter meinem Kleid entdeckten … es war ein Blutegel“, schrieb die erschütterte Braut bei TikTok. Kurz danach teilte sie noch ein kurzes Erklärvideo, wie es ihrer Meinung nach zu dem ungewollten Parasitenbefall kommen konnte.

Wenige Stunden zuvor waren sie und ihr Bräutigam im Freien unterwegs gewesen, um ein paar Fotos zu machen. „Während dieser Fotosession mussten wir durch wirklich langes schlammiges Gras gehen, um ein paar schöne Fotos zu machen“, erklärte die Braut. „Ich glaube, hier kamen die Blutegel ins Spiel. Und ja, ich sagte Blutegel – es waren drei!“

——————

Mehr News:

——————

Einer hatte sich unter ihrem Fuß festgebissen, einer in ihrer Kniekehle und ein weitere spazierte gerade ihr Bein hoch. Die Viecher hätten wohl schon seit Stunden an ihr gehangen, ohne dass die Braut sie bemerkt hatte. Ihre Hochzeitsnacht verbrachte sie dann mit mehreren Bandagen um ihr Bein, wie die „Sun“ berichtete. (mbo)