Veröffentlicht inVermischtes

Hochzeit geht den Bach runter – weil der Trauzeuge bei seiner Rede diesen Witz macht

Hochzeiten: Interessante Fakten, die du sicher noch nicht wusstest

Diese Fakten über Hochzeiten wusstest du garantiert noch nicht.

Diese Hochzeit wird den Gästen wohl noch lange in Erinnerung bleiben.

Was diese Hochzeit so besonders machte, war jedoch nicht etwa die feierliche Zeremonie in der Kirche, das üppige Catering oder die berauschende Party. Das große Thema bei dieser Trauung war ein Scherz, den der Trauzeuge des Bräutigams sich während seiner Rede erlaubte. Aber eins nach dem anderen.

Hochzeit: Trauzeuge mit gewagtem Witz

Zu den Pflichten eines Trauzeugen gehört es traditionell, nicht nur den Junggesellenabschied zu organisieren, bei der Planung der Feier zu helfen oder die Trauringe am Tag der Hochzeit zur Trauung zu bringen – vor dem gemeinsamen Festessen sollte ein Trauzeuge zudem eine Rede halten. Während die Reden der Eltern von Braut und Bräutigam meist ernst und emotional sind, dürfen die Worte des Trauzeugen durchaus lustig sein.

Das dachte sich auch ein Trauzeuge aus den USA. Der 34-Jährige durfte die verantwortungsvolle Rolle bei der Hochzeit seines besten Kumpels übernehmen – zum zweiten Mal. Denn sein Freund war schon mal verheiratet. Auch bei der ersten Hochzeit war der 34-Jährige der Trauzeuge.

Die erste Ehe seines Kumpels ging jedoch in die Brüche. Dann fand sein Freund erneut die große Liebe. Nun stand die zweite Hochzeit an, und der Trauzeuge hatte eine lustige Rede vorbereitet.

Hochzeit: Rede von Trauzeuge wird zum Reinfall

Das Problem: Die Rede kam beim Bräutigam alles andere als gut an. Ganz im Gegenteil: Für den Bräutigam war die Hochzeit im Anschluss an die Rede beendet. Der Trauzeuge schilderte das Geschehen bei Reddit und fragte die Community, ob er es mit seinem Witz tatsächlich übertrieben habe.

„Ich hatte diesen Witz im Internet gesehen“, schreibt er: „Ich musste so laut darüber lachen, dass ich mir dachte, ich nutze den Witz als Einstieg für meine Rede.“

Und so sagte der Trauzeuge zu Beginn seiner Rede: „Welcome back everyone“ (zu deutsch sinngemäß: Ich heiße euch alle schon wieder willkommen).

Diese Worte waren eine Anspielung auf den Umstand, dass dies bereits die zweite Hochzeit des Bräutigams war. „Alle Gäste haben gelacht“, schreibt der Trauzeuge: „Die Braut hat besonders laut gelacht und fand den Witz offenbar sehr lustig.“

Einzig der Bräutigam fühlte sich auf den Schlips getreten. Er nahm sich den Trauzeugen anschließend zur Brust. „Er sagte zu mir, ich hätte mit dem Witz eine Grenze überschritten“, so der Trauzeuge. Die Stimmung beim Bräutigam war für den Rest der Hochzeit im Eimer, und so fragte der Trauzeuge die Reddit-Gemeinde: „War das wirklich falsch von mir?“

——————-

Mehr zum Thema:

——————-

Hochzeit: Gemischte Reaktionen auf Witz

Die Reaktionen fielen gemischt aus. Manche Nutzer finden, dass der Trauzeuge auf den Bräutigam hören muss. „Wenn der Bräutigam immer noch an seiner ersten Ehe knabbert, sollte man das respektieren und keine Witze darüber machen“, schreibt ein User: „Wir können nicht wissen, wie sehr ihn die Scheidung verletzt hat.“

Andere Nutzer hingegen fanden den Witz harmlos. „Sowas muss man aushalten können“, meint ein User: „Wenn du einen solchen Witz auf meiner Hochzeit gemacht hättest, hätte ich laut gelacht.“ (dhe)