Veröffentlicht inVermischtes

Hochzeit eskaliert: Braut gibt Trauzeugin den Laufpass – aus diesem heftigen Grund

Hochzeiten: Interessante Fakten, die du sicher noch nicht wusstest

Diese Fakten über Hochzeiten wusstest du garantiert noch nicht.

Bei dieser Hochzeit hing der Haussegen schon weit vor den Feierlichkeiten schief.

Im Mittelpunkt der Aufregung standen gleich zwei Hochzeiten, von zwei Schwestern.

Hochzeit hoch zwei: Das sorgt für mächtig Ärger

Auf dem Portal „Mumsnet“ teilte eine Braut ihr Schicksal. Dort schrieb sie, dass sie bald die große Liebe ihres Lebens heirate. Seit fünf Jahren seien die beiden ein Paar. 18 Monate im Voraus hätten sie ihre Hochzeit bereits geplant und eine Event-Location gebucht. So weit, so gut.

Bei einem Familien-Dinner folgte dann jedoch der Schock. „Dort teilte meine Schwester uns plötzlich und unerwartet mit, dass sie ebenfalls bald heiraten wird – und zwar eine Woche nach unserer Hochzeit!“

Die Nachricht war wie ein Schlag ins Gesicht für die werdende Braut. Sie regte sich tierisch darüber auf, dass ihre Schwester ihr auf diese Weise die Show stehlen will.

„Jetzt spielt sie sich mal wieder in den Vordergrund“, so die Braut: „Sie kann mir nicht mal meine eigene Hochzeit lassen. Meine Schwester geht diese Woche mit meiner Mutter ein Hochzeitskleid kaufen. Eigentlich sollte ich es sein, die diese Woche mit meiner Mutter shoppen geht.“

——————-

Mehr News:

——————-

Hochzeit: Familiensegen hängt schief

Was die Braut aber noch mehr aufregt: Sie hatte ihre Schwester zuvor zu ihrer Trauzeugin ernannt. Daher war sie davon ausgegangen, dass ihre Schwester wiederum sie zur Trauzeugin auf deren Hochzeit ernennen würde. Dazu kam es jedoch nicht. „Deswegen ist sie auch nicht mehr länger meine Trauzeugin“, so die Braut.

Besonders bitter: Die Braut und ihr Bräutigam hatten bereits eine große Reise für die Flitterwochen gebucht und bezahlt. Diese Reise können sie nun nicht antreten, wenn sie eine Woche nach der eigenen Hochzeit die Trauung der Schwester besuchen wollen. „Ich fände es schon unglücklich, wenn eine Freundin von mir ihre Hochzeit nur eine Woche nach meiner veranstalten würde. Aber bei meiner Schwester finde ich das einfach nur daneben“, schimpft sie. (dhe)