Veröffentlicht inVermischtes

Hochzeit: Braut feiert am Geburtstag ihres kleinen Neffen – und trifft eine drastische Entscheidung

Statt sich auf ihre Hochzeit zu freuen, muss eine Braut nun eine heftige Entscheidung treffen. Denn ihr großer Tag fällt auf den Geburtstag ihres Neffen.

Hochzeit

Hochzeiten: Interessante Fakten, die du sicher noch nicht wusstest

Diese Fakten über Hochzeiten wusstest du garantiert noch nicht.

Wer schon mal eine Hochzeit geplant hat, der weiß: mit dem richtigen Datum steht und fällt die Feier. Während einige Paare den Jahrestag für ihren großen Tag wählen, legen andere mehr Wert auf die richtige Jahreszeit. Besonders beliebt sind bei vielen Paaren die Sommermonate, denn wenn sich viele eines wünschen, dann doch gutes Wetter.

Doch bei ihrer Datums-Wahl sollten Brautpaare nicht nur besondere Tage oder das potenzielle Wetter bedenken, sondern auch schauen, dass sie ihren Gästen nicht in die Parade fahren. Denn wie eigentlich jedem bekannt sein dürfte: Eine Hochzeit im Urlaub oder sogar an dem Geburtstag von Familie und Freunden zu planen, kann schnell zu ordentlich Drama führen.

Hochzeit soll am Geburtstag des Neffen stattfinden

So auch in diesem Fall, von dem eine Braut jetzt auf „Reddit“ berichtet. Denn für ihren großen Tag wählte sie ausgerechnet den dritten Geburtstag ihres Neffen aus. Und das Familien-Drama ließ nicht lange auf sich warten.

Per Link hatte das Brautpaar Verwandte und Freunde über ihr Hochzeitsdatum informiert. Nächstes Jahr im Juni sollten die Feierlichkeiten stattfinden. Doch kurze Zeit später klingelte bei der Braut bereits das Telefon. „Mein Vater hat mich angerufen und gesagt, dass ich das Datum ändern muss, weil meine Schwägerin ihm gesagt hat, dass mein Neffe an diesem Tag Geburtstag hat.“


Weitere News:


Zwar entschloss sich das Brautpaar dazu, die Hochzeit nochmal zu verschieben, um die Wogen innerhalb ihrer Familie wieder zu glätten. Da sie großzügig geplant hatten, blieb noch genug Zeit, das Datum zu verschieben. Doch das sollte für ihre Verwandten nicht ohne Folgen bleiben.

Brautpaar macht mit Familie kurzen Prozess

„Wir haben nachgegeben und den Termin verschoben“, berichtet die Frau auf „Reddit“. „Allerdings halten wir uns strikt an die Kinderverbotsregel, und er (mein Neffe, Anm. d. Red.) darf nicht mehr kommen. Meine Schwägerin wurde benachrichtigt und ihr wurde gesagt, dass sie auch nicht willkommen ist“, erklärte die aufgebrachte Braut.

+++ Hochzeit ist 20 Jahre später Fall für die Behörden – Braut war erst sechs Jahre alt +++

Zur Reaktion ihrer Schwägerin auf die üble Nachricht hat sie keinen Kommentar mehr gemacht. Doch die Reaktionen im Netz zeigen eindeutig: die Hochzeits-Community ist ganz klar auf der Seite der Braut und bezeichnet ihre Familie als „unvernünftig“. Dem pflichtet auch ein anderer bei: „Du verdienst ein Datum, das dir etwas bedeutet. Der Neffe und die Schwägerin sind nicht einmal eingeladen, also ist es egal.“

Doch auch kritische Stimmen wie diese hier melden sich zu Wort: „Wenn mein Bruder seine Hochzeit am 3. Geburtstag meines Kindes geplant hätte, würde ich sagen, ok, dann feiern wir eben ein paar Tage früher.“

Auch in diesem Fall wurde ein Braut vor ihrer Hochzeit in Rage gebracht. Doch nicht die Familie, sondern ihr Zukünftiger brachte sie mit einem üblen Scherz zum Ausrasten. Er sollte es bitter bereuen.