Veröffentlicht inVermischtes

Hochzeit: Braut schickt Gästen vorab Verbots-Liste – unfassbar, was ihnen alles untersagt wird

Hochzeiten: Interessante Fakten, die du sicher noch nicht wusstest

Diese Fakten über Hochzeiten wusstest du garantiert noch nicht.

Eine Braut hat für ihre Hochzeit ganz bestimmte Regeln aufgestellt. Die dürften nicht jedem gefallen.

Allerdings handelte es sich um eine katholische Hochzeit, die mit relativ strengen Regeln einherging.

Braut stellt strenge Regeln für die Hochzeit vor

Die Braut aus Großbritannien hat laut einer ihrer Freundinnen eine Liste an die Gäste geschickt, in der sie viele Dinge aufzählt, die auf der Hochzeit verboten sein werden.

Manche Dinge sind nett gemeint oder eben der katholischen Kirche geschuldet. Zum Beispiel der Hinweis darauf, dass die Gäste in der Kirche eine Jacke oder einen Schal um die Schultern legen sollen. Zum Einen liege das daran, dass es kühl werden könnte (im November wird geheiratet), zum anderen gebietet sich so ein Verhalten in katholischen kirchen.

Bei anderen Regeln allerdings kann der eine oder andere Gast schonmal mit dem Kopf schütteln.

————————————

Mehr Themen:

————————————-

Regeln für die Hochzeit sind teilweise eher verrückt

„Tattoos sollen abgedeckt werden mit einer Jacke oder anderen Möglichkeiten. Außerdem sollen Menschen mit Brüsten bitte dafür sorgen, dass kein Dekolleté erkennbar ist. Außerdem dürfen die Kleider weder weiß noch kürzer als knielang sein. Und alle die eine Hose tragen, denkt bitte dran, dass die Hose nicht bodenlang sondern etwas kürzer sein muss“, schreibt die Braut ihren Gästen laut „The Sun“ den Dresscode vor.

Außerdem soll kein auffälliges Make-up wie Glitzer aufgelegt werden. Der Hammer ist tatsächlich aber, dass den Gästen verboten wird, über Politik oder andere brisante Themen zu sprechen. Sollten sie das doch tun, werden sie von der Hochzeit verwiesen.

Ob die Trauung tatsächlich so über die Bühne geht, wie die Braut sich das vorstellt? Das wird sich dann an dem Hochzeitstag zeigen. (fb)