Hochzeit: Bräutigam darf eigene Schwester nicht zur Trauung empfangen – aus diesem erschreckenden Grund

Hochzeit: Die Schwester des Bräutigams soll wegen eines fadenscheinigen Grundes nicht zur Hochzeit kommen. (Symbolbild)
Hochzeit: Die Schwester des Bräutigams soll wegen eines fadenscheinigen Grundes nicht zur Hochzeit kommen. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Panthermedia

Drama bei der Trauung! Eine wichtige Person darf die Hochzeit nicht besuchen: Die Schwester des Bräutigams.

Von dem erschreckenden Grund für den Ausschluss von der Hochzeit berichtet sie in dem Social-News-Portal „Reddit“.

Hochzeit: Schwester soll nicht zur Trauung kommen – der Grund ist unglaublich

„Ich bin Hausfrau und mein Mann arbeitet in Vollzeit“, berichtet sie dort. „Wir haben drei Kinder, das Jüngste ist zwei Jahre alt.“ Ihr Mann helfe viel bei den Kindern aus, verbringe gern Zeit mit ihnen.

Ein Grund dafür könnte sein, dass er schlechte Erfahrungen mit Babysittern gemacht hat. „Seit einem furchtbaren Vorfall mit einem Babysitter hat sein Cousin James eine Behinderung“, schreibt die Braut.

Und dieser Vorfall habe jetzt auch für sie Konsequenzen: „Ich gehe nicht viel aus, da ich immer die Kinder mitnehmen müsste und nicht jeder Ort für sie geeignet ist.“

-------------------------------

Beliebte Sprüche und Glückwünsche zur Hochzeit:

  • „Wir wünschen euch ein Leben voller Glück und Liebe.“
  • „Euer Hochzeitstag möge kommen und gehen, aber eure Liebe möge für immer wachsen.“
  • „Wir sind glücklich, diesen schönen Tag mit euch gemeinsam feiern zu können.“
  • „Bevor du heiratest, habe beide Augen offen, doch hinterher drücke eines zu.“
  • „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

-------------------------------

+++ Hochzeit: Herzzerreißend! Braut trägt für blinden Bräutigam ein ganz besonderes Kleid +++

Bislang habe sie das laut eigenen Angaben nur selten gestört. Doch bei der Hochzeit ihres eigenen Bruders gibt es ein Problem. „In der Einladung zur Hochzeit stand, dass Kinder dort nicht erwünscht sind.“

Hochzeit: Heftig, was ein Gast von seiner Frau verlangt

Also musste das Paar umplanen. Die Frau versuchte, einen Freund als Babysitter zu engagieren. Für den Ehemann kam das trotz der Lage nicht in Frage: „Er war empört, dass ich ernsthaft darüber nachdenke, unseren Zweijährigen mit einem Babysitter zuhause lassen würde“, berichtet die Schwester des Bräutigams.

Damit nicht genug. „Er schlug stattdessen vor, dass ich das mache, was ich in so einem Fall immer mache: Zuhause bleiben. Während er Hochzeit feiert.“ Ein harter Schlag, der die Frau sprachlos macht.

-------------------------------

Mehr Themen:

Hochzeit: Braut bricht auf dem Weg zum Altar in Tränen aus – dann wird ihr DAS vorgeworfen

Hochzeit: Braut will eigene Schwester nicht einladen – weil sie ihrem Bräutigam DIESE dreiste Ansage machte

Hochzeit: Braut will Nichte nicht als Blumenkind haben – Mutter hat DIESEN schrecklichen Verdacht

-------------------------------

Die „Reddit“-Nutzer hingegen finden etliche Worte. Sie sind sich einig: „Es fällt mir schwer zu glauben, dass dein Mann ein guter Vater ist. Jedes Wort schreit nach Egoismus“, kommentiert eine Frau den Beitrag bei „Reddit“.

Ob das Paar eine Lösung für das Hochzeits-Problem gefunden hat, verrät sie nicht. (vh)