Veröffentlicht inVermischtes

Hochzeit: Kumpel von Bräutigam sabotiert Heiratsantrag – mit den Konsequenzen hat er nicht gerechnet

Hochzeit: Kumpel von Bräutigam sabotiert Heiratsantrag – mit den Konsequenzen hat er nicht gerechnet

Hochzeit: Kumpel von Bräutigam sabotiert Heiratsantrag – mit den Konsequenzen hat er nicht gerechnet

Hochzeit: Kumpel von Bräutigam sabotiert Heiratsantrag – mit den Konsequenzen hat er nicht gerechnet

Hochzeiten: Interessante Fakten, die du sicher noch nicht wusstest

Diese Fakten über Hochzeiten wusstest du garantiert noch nicht.

Viele Partnerinnen und Partner wollen ihre Liebsten mit dem Antrag überraschen. Im besten Falle sagt der oder die Angebetete dann auch ja. Damit steht der Hochzeit nichts mehr im Wege.

Doch wenn sich die Freunde einmischen, kann der Antrag auch ganz schnell in die Hose gehen. Diesem Bräutigam wurde die Überraschung komplett versaut – und das von seinem besten Kumpel. Ein mieser Start für die Hochzeit.

Hochzeit: Kumpel versaut Bräutigam den Antrag – „Dachte, er wäre erwachsen“

Der Bräutigam und seine Braut dateten bereits seit drei Jahren. Und irgendwann kam dann das Thema Hochzeit auf. „Sie hat mir Ringe geschickt, die ihr gefallen. Und alles, worum sie gebeten hat, war, dass ich ihr nicht genau sage, wann, damit sie sich überraschen lassen kann“, schrieb der Mann auf „Reddit“.

Also, ran an die Planung. Er kaufte den Traumring seiner Freundin und plante die perfekte Woche in den Bergen – „ihr Lieblingsplatz“. Damit es nicht zu offensichtlich war, was er vorhatte, lud er auch ein paar Freunde ein. Einer davon war sein bester Freund noch aus Kindertagen.

„Wir stehen uns sehr nahe, und er kannte die Bedingung, dass meine Freundin nicht erfährt, wann der Heiratsantrag stattfinden soll“, das war dem Antragsteller sehr wichtig, denn er kannte seinen Freund nur zu gut. „Er sagt auch gerne Dinge, um Reaktionen von Leuten zu bekommen, und das hat in der Vergangenheit dazu geführt, dass wir uns auseinandergelebt haben. Ich dachte, er wäre da herausgewachsen, denn er schien sich zu entspannen.“ Doch offenbar hatte sich sein Freund kein Stück verändert, wie der „Mirror“ berichtete.

Hochzeit: Unglaublich, was der beste Freund des Bräutigams vor dem Antrag macht – „Weil es lustig war“

Nur 20 Minuten vor dem großen Moment sollte der ganze Plan platzen. Eine Freundin nahm den Bräutigam zur Seite und überbrache ihm die schlechte Nachricht: Seine Zukünftige wusste bereits über alles Bescheid. Der Freund aus Kindertagen hatte ihr gesteckt, dass sie gleich die große Frage gestellt bekommen würde. „Sie hatte gehört, wie er es ihr erzählte, und sagte, dass meine Verlobte verärgert schien und ihn fragte, warum er die Überraschung ruinieren würde.“

————————————

Beliebte Sprüche und Glückwünsche zur Hochzeit:

  • „Wir wünschen euch ein Leben voller Glück und Liebe.“
  • „Euer Hochzeitstag möge kommen und gehen, aber eure Liebe möge für immer wachsen.“
  • „Wir sind glücklich, diesen schönen Tag mit euch gemeinsam feiern zu können.“
  • „Bevor du heiratest, habe beide Augen offen, doch hinterher drücke eines zu.“
  • „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

————————————

Was der Freund dann antwortete, schockierte den Bräutigam zutiefst. „Ich bin zu ihm gegangen und habe ihn gefragt, warum er es ihr gesagt hat, und er hat gesagt: ‚Weil es lustig war‘. Er wollte ihre Reaktion sehen, und die Tatsache, dass er es ihr verdorben hatte, fand er lustig.“ Der Bräutigam konnte kaum seinen Ohren trauen. „Ich sagte ihm, das sei unfair und kindisch.“ Dieses Verhalten sollte noch Konsequenzen nach sich ziehen.

Hochzeit: Kumpel versaut Bräutigam den Antrag – jetzt muss er mit den Konsequenzen leben

Der Bräutigam machte seiner Freundin nichtsdestotrotz den Antrag. Doch später sprach er sie noch einmal auf den unschönen Vorfall an. Und sie entschieden gemeinsam, den falschen Freund von der Hochzeit auszuladen. Nicht nur wegen seines unglaublichen Verhaltens, sondern auch, weil sie Angst hatten, er könnte ihnen auch noch die Feier verderben.

———————

Noch mehr News zum Thema Hochzeit:

———————

Danach sei es nur noch schlimmer geworden. „Er macht unangemessene Bemerkungen, wenn er mich besucht, und fragt mich, ob ich es jemals satthabe, ‚jede Nacht das Gleiche in meinem Bett zu haben‘. Das hat mich und meine Verlobte sehr verärgert.“ Deshalb entschloss sich der Bräutigam für einen harten Schnitt: „Ich möchte nicht, dass er kommt oder überhaupt noch ein Teil meines Lebens ist.“

Die Reddit-Nutzer konnten ihm da nur beipflichten, wie der „Mirror“ ergänzte. Sie waren der Meinung, dass der Kumpel „absichtlich alles ruiniere“, sein Verhalten sei „boshaft und geradezu rachsüchtig“ und, dass das Paar ihn komplett aus ihrem Leben streichen solle. (mbo)