Veröffentlicht inVermischtes

Edeka-Kunden entdecken Sonderangebot – kaum jemand bemerkt die Gefahr dahinter

Gewinnspiele in der Weihnachtszeit sind beliebt und locken mit tollen Preisen. Doch Vorsicht: Gefälschte Edeka-Gewinnspiele machen die Runde.

Gefälschte-Edeka Gewinnspiele zur Weihnachtszeit
u00a9 IMAGO / Michael Gstettenbauer

Edeka betreibt ferngesteuerte Filialen - so funktioniert's

Der Lebensmittel-Riese Edeka testet in Deutschland einige vollautomatische Filialen. Die Roboter-Supermärkte mit dem Namen E 24/7 gibt es an mehreren Standorten.

Vorsicht Fälschung! Gerade in der Vorweihnachtszeit locken viele Unternehmen mit verlockenden Gewinnspielen. Ob ein Adventsgewinnspiel am Sonntag oder ein kleiner Gewinn jeden Tag: Viele Unternehmen nutzen Adventskalender-Gewinnspiele, um auf sich aufmerksam zu machen. Leider sind dabei auch einige Fakes im Umlauf.

+++ Edeka: Blick ins Obstregal lässt Kunden vor Wut schäumen – „Geht’s noch???“ +++

Auch die Edeka-Seiten selbst warnen davor, auf diese Fake-Seiten hereinzufallen. Denn das kann dich deine persönlichen Daten kosten.

Edeka warnt vor Fälschung: HIER müssen Kunden aufpassen

„Wir vom @EDEKA-Team schicken jedem, der auf unserer SEITE „Glückwunsch“ schreibt, eine besondere Geschenktüte. Viel Glück!“, heißt es in dem Facebook-Post einer vermeintlichen Edeka-Seite. Klingt im ersten Moment ja ganz gut. Schließlich ist es bei vielen Gewinnspielen üblich, dass die User ein Kommentar da lassen sollen, unter denen dann der Sieger ausgelost wird. Und die Resonanz ist riesig: Fast 1000 Kommentare sammeln sich unter dem besagten Post, in dem die User versuchen, an eine der begehrten Geschenktüten zu kommen. Dass dieses Gewinnspiel ein Fake ist, wissen viele nicht.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Oh nee, die Masche machen andere auch. GLAUBT DAS NICHT !!!!!!!!“, kommentierte ein User unter dem Beitrag. Doch dieser Kommentar zählt zu den wenigen, denn die meisten halten das Gewinnspiel für real.

Persönliche Daten in Gefahr

In den Kommentaren schreibt die vermeintliche Edeka-Seite, was nach dem Gewinnen zutun ist:

🏆 HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an die Leute, die meine Beiträge kommentiert und geteilt haben
Schritt 1, registrieren Sie Ihren Namen👉🌐 https://sites.google.com/view/edeka-giftcard23 🌐👈
Schritt 2: Teilen Sie diesen Beitrag mit 5-10 Gruppen
Schritt 3, bitte warten Sie 5 Minuten, wir senden Ihr Geschenk.
und der Name wird automatisch registriert. Nach erfolgreicher Registrierung bin ich mir zu 100% sicher, dass Sie ein Gewinner sein werden.

Klicken die Facebook-User dann auf den Link, so müssen sie ihre Daten angeben. Eine betrügerische Masche, die gerade zur Vorweihnachtszeit weit verbreitet ist.

So lässt sich der Fake erkennen

Die Facebook-Seite als Fake zu entlarven, ist gar nicht mal so schwer. Dazu muss man einen Blick auf das Erstellungsseite werfen: Die Seite ist erst vor Kurzem erstellt worden. Zudem hat sie nur sehr wenige Follower und besitzt kein Impressum. Bei Gewinnspielen ist es jedoch gesetzlich vorgegeben, dass die Seite ein Impressum besitzen soll. Auch ein blauer Verifizierungshaken fehlt. Hinter den betrügerischen Seiten stecken meist Dubiose betrügerische Firmen, die in keiner Verbindung zu Edeka stehen.


Das könnte dich auch interessieren:


Bevor man an einem Wettbewerb teilnimmt, sollte man sich daher immer vergewissern, dass die Seite verifiziert ist. Generell sollte man immer auf das Impressum achten und sich die Seite genauer ansehen. Auf keinen Fall sollte einem Link gefolgt werden, bei dem nach sensiblen Daten gefragt wird. Offizielle Edeka-Seiten würden dies nie verlangen.