Veröffentlicht inVermischtes

Edeka: Erschreckender Anblick an der Kasse – „Arbeitsverweigerung“

In der Vorweihnachtszeit erleben sowohl Kunden als auch Mitarbeiter beim Einkauf bei Edeka und Co. skurrilsten Geschichten. So wie diese.

© imago images/Beautiful Sports

5 verrückte Weihnachtstraditionen aus aller Welt

Die Weihnachtszeit beginnt und damit auch beliebte Traditionen. Wir stellen fünf verrückte Weihnachtstraditionen aus aller Welt vor.

Der Einkauf in den Supermärkten von Edeka, Rewe und Co. ist in der Vorweihnachtszeit oft stressiger als das ganze Jahr über. Zwischen Weihnachtsdekoration, Schoko-Weihnachtsmännern und Lebkuchenherzen drängeln sich oft gestresste Kunden mit vollgepackten Einkaufstaschen zur Kasse. Umso ärgerlicher, wenn sich vor der Kasse eine lange Schlange bildet oder sie von einem unmotivierten Mitarbeiter besetzt ist. Wie bei diesem Edeka in Niedersachsen.

+++ Edeka: Blick ins Obstregal lässt Kunden vor Wut schäumen – „Geht’s noch???“ +++

Edeka-Kasse: Wer hat denn ihn nur reingelassen?

Nicht alle Menschen lieben die Weihnachtszeit. So mancher Ruhrgebietler verwandelt sich im Dezember in einen echten Weihnachts-Grinch. Grün, griesgrämig und am liebsten würde er Weihnachten ruinieren. So einer hat sich jetzt in einer Edeka-Filiale in Varel  im Landkreis Friesland eingenistet. Na ja, zumindest so ungefähr…


Auch interessant: Edeka warnt Kunden und nimmt Produkt aus den Regalen – es könnte sonst widerlich werden


Die Mitarbeiter des Supermarktes haben sich zum Dezemberbeginn einen kleinen Spaß erlaubt. Auf ihrem Instagram-Kanal teilten sie das Foto eines Grinchs, der zurückgelehnt auf seinem Stuhl und mit den Füßen auf dem Band an der Kasse sitzt. Fast schon ironisch schreiben sie unter das Bild des tiefenentspannten Weihnachtsmuffels: „Der #Grinch beeindruckt nicht nur mit seinem dauergenervten Blick, sondern auch mit dreister Arbeitsverweigerung.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

So einen Mitarbeiter wünscht sich doch sicherlich niemand.

Mit Humor in die Weihnachtszeit

Dem Weihnachtsstress kann man oft nur mit einer guten Portion Humor entgehen. Die Edeka-Mitarbeiter, die den Dezember sicher als einen der anstrengendsten Monate im Einzelhandel kennen, nehmen es locker. „Hat jemand einen Tipp, wie wir das Problem lösen könnten?“, fragten sie in ihrem Instagram-Post. Und die Antwort eines kleinen Postkartenverlags folgte prompt in den Kommentaren: “ Osterhasendeko aufstellen“.


Das könnte dich auch interessieren:


Selbst die Weihnachtsmuffel unter uns müssen es zugeben: Der ungewohnte Anblick an der Kasse bringt so manchen zum Schmunzeln. Trotz der stressigen Zeit im Dezember sollte man sich immer bewusst sein, dass auch die Menschen im Einzelhandel bei Edeka, Rewe und Co. nur Menschen sind und man ihnen auch bei schlechter Laune nicht so begegnen sollte wie der Grinch im Film Weihnachten!