dm: Änderung wegen Corona! DAS soll sich schon bald auf vielen Parkplätzen abspielen

dm: Die Erfolgsgeschichte des Drogeriemarktes

dm: Die Erfolgsgeschichte des Drogeriemarktes

Beschreibung anzeigen

Das Coronavirus stellt das Land nach wie vor vor extreme Herausforderungen. Nun rüstet sich auch dm weiter gegen die Pandemie. Die Drogeriekette hat eine Änderung auf den Weg gebracht, die Kunden bundesweit zu spüren bekommen sollten.

Was soll sich schon bald auf vielen dm-Parkplätzen abspielen?

dm: Drogerie bringt gewaltige Corona-Änderung auf den Weg

Vor einigen dm-Filialen gibt es sie bereits: Die Corona-Schnelltest-Zentren des Drogeriemarktes. Dort können Menschen kostenlos Corona-Antigen-Schnelltests durchführen lassen. Erst am Montag eröffnete Bundesgesundheitsminister Jens Spahn das 100. dm-Zentrum seiner Art.

+++ dm: Kundin öffnet ihre Online-Bestellung – der Inhalt des Pakets ist ein Desaster +++

„Schnelltests sind neben den AHA-Regeln ein weiteres wichtiges Werkzeug in der Pandemiebekämpfung. Sie können perspektivisch mehr Sicherheit im Alltag geben - etwa beim Einkauf, Theater- oder Restaurantbesuch. Wenn wir die dritte Welle gebrochen haben, werden wir eine gute Testinfrastruktur brauchen“, sagte Spahn.

Christoph Werner, Vorsitzender der dm-Geschäftsführung, erklärte: „Mit unseren Corona-Schnelltest-Zentren möchten wir dabei helfen, eine verlässliche Schnelltest-Infrastruktur in Deutschland aufzubauen, damit eine auf negativen Schnelltest-Ergebnissen basierende Öffnungsstrategie in Deutschland möglich wird. Aus diesem Grunde werden die Ergebnisse der Schnelltests bei dm ab Anfang Mai in die Corona Warn App und die Luca App eingespielt werden können.“ Es sei ein großes Anliegen, dass die Bürger „eine aktive Rolle bei der Überwindung der Corona-Pandemie spielen können“, hieß es weiter.

-------------------------------

Das ist dm:

  • Der Drogeriemarkt betreibt rund 2.000 Filialen in Deutschland...
  • ...und weitere 1.700 in 13 europäischen Ländern
  • daneben betreibt dm einen Onlineshop
  • seit Jahren produziert dm Eigenmarken wie Balea, Alverde oder Ebelin

-------------------------------

Die bisherigen Schnelltest-Zentren von dm sollen nur der Anfang sein. Bis Ende April will der Drogeriemarkt bundesweit 500 Stück eröffnen. Insgesamt sind sogar mindestens 1000 geplant. Die Vorbereitungen laufen derzeit „auf Hochtouren“.

-------------------------------

Mehr News zu dm:

dm: Kundin sieht Rabatt-Aktion – doch die gefällt ihr überhaupt nicht

dm-Kunden wenden sich mit wichtigem Anliegen an Drogeriemarkt – weil sie DAS beobachtet haben

Rossmann, dm, Aldi und Co.: Preisanstieg droht! Dieses Produkt könnte deutlich teurer werden!

-------------------------------

Und so funktioniert's: Für einen Schnelltest buchen Bürger auf der dm-Webseite oder über die „Mein dm-App“ einen Termin am gewünschten Standort. Speziell geschulte Mitarbeiter führen den kostenlosen Test durch, das Ergebnis kommt nach 15 Minuten per E-Mail.

dm startete Vorhaben im März

Gemeinsam mit der Landesregierung Baden-Württemberg hatte die Drogerie Anfang März das Vorhaben gestartet, den Bürgern in Corona-Schnelltest-Zentren bei dm-Märkten kostenfreie Corona-Antigen-Schnelltests anzubieten. Damit unterstützt dm die Bundesregierung und die Länder bei ihrer Schnelltest-Strategie, dass sich jeder Bürger regelmäßig kostenfrei testen lassen kann. Für seine Testzentren sucht dm aktuell nach zahlreichen Mitarbeitern. (nk mit dpa)