DHL: Kunde will App schnell updaten, jetzt muss er fünf Tage warten – „Läuft echt super“

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Jeden Tag werden weltweit etliche Milliarden Spam-Mails verschickt. Ein Großteil davon sind sogenannte Phishing-Mails.

Beschreibung anzeigen

„Die neue Post & DHL App ist da! – Die Filiale in deiner Tasche“. So bewirbt DHL seine neue technische Erweiterung.

Doch einige Kunden haben ein großes Problem mit der neuen DHL App. Ein Kunde will sie schnell aktivieren, um ein Paket an einer Packstation abholen zu können. Jetzt muss er erst mal fünf Tage abwarten. „Läuft!“

DHL: Die neue App ist da – doch fortschrittliche Digitalisierung sieht anders aus

Ein DHL-Kunde will eigentlich nur ein Paket von einer Packstation abholen und dafür die App benutzen. Doch jetzt steht er vor einem Problem. Damit die Aktivierung der App abgeschlossen werden kann, bekommt er erst noch einen Brief zugesendet. Und es kann bekanntlich ein paar Tage dauern, bis der ankommt. „Läuft“, denkt sich der Kunde. Das war’s dann wohl für heute.

------------------------------------

Das ist die Deutsche Post DHL Group:

  • Post- und Paketdienstleister sowie Anbieter internationaler Express-, Speditions-, E-Commerce- und Supply-Chain-Management-Leistungen
  • Von 1998 bis 2002 schrittweiser Erwerb von DHL durch Deutsche Post AG
  • Konzern mit rund 550.000 Mitarbeiter in 220 Ländern
  • 66,8 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2020

------------------------------------

„Ihr wollt digitalisieren und schickt die Aktivierung per Post? Merkt ihr selbst, oder?“, beschwert sich der Kunde bei Facebook. Als er dann Hilfe bei der Servicehotline sucht, wird er ebenfalls enttäuscht. „Am Arsch! Die unfassbar 'nette' Frau am Telefon hat gesagt ich soll 5 Tage warten und hat aufgelegt. Läuft echt super mit der neuen Funktion und euren Servicemitarbeitern“, fügt er ironisch hinzu. Da fragt man sich, warum die Aktivierung nicht einfach per Mail erfolgen kann, anstatt per Brief.

DHL: Andere Kunden haben ebenfalls Probleme mit der App

Mit der Problematik ist der DHL-Kunde nicht alleine. Auch andere beschweren sich, dass die Aktivierung bei ihnen nicht funktioniert. Und so wird ein werbender Post auf der Facebook-Seite von DHL zum Sammelpott für Beschwerden. „Ihre neue App ist ein einzige Katastrophe!“, wettert ein Kunde gegen den Paketdienst. „Keine Aktivierung möglich, noch hat Ihre Hotline eine Ahnung! Meine Sendung liegt seit Tagen in der Packstation!“ Der Kunde ist bereits total verzweifelt: „Helfen Sie mir endlich. Bitte.“

Auf diese Beschwerde reagiert die DHL Group dann auch tatsächlich und hat einen Tipp parat. Der Kunde soll zunächst die App schließen, sollte das nicht funktionieren das aktivierte Gerät entfernen. Danach könne er das Gerät erneut aktivieren. Ob dieser Trick dem Kunden hilft – keine Ahnung. Dem ersten hat er jedoch nicht geholfen. „Alles gemacht und danach ‚warten sie 2-5 Tage auf Post von der digitalisierten DHL‘.“

------------------------------------

Mehr Themen:

DHL: Kunden bekommen diese Benachrichtigungen – nicht jeder erkennt die Gefahr

DHL: Schwangere wartet auf Bestellung – was der Paketbote dann macht, lässt sie wütend werden

DHL-Kunde verpasst seine Bestellung – als er den Zettel des Paketboten liest, ist er fassungslos

------------------------------------

Und auch dieser Kunde ist fuchsteufelswild. „Diese neue App ist totaler Mist!“, findet er. „Mein Zeug liegt in der Packstation und ich komme nicht ran und jetzt soll ich auf einen Brief mit Aktivierungscode warten. Echt, was soll das? Das hat vorher bestens funktioniert!“ Das kann ein anderer Facebook-User nur folgendermaßen kommentieren: „Weiteres Totalversagen von DHL.“ (mbo)