Veröffentlicht inVermischtes

Deutsche Bahn: Maskenpflicht im ICE – aber nicht im Flugzeug? SPD-Vize: „Richtig und vernünftig“

Deutsche Bahn: Die Geschichte des deutschen Eisenbahnkonzerns

Die Deutsche Bahn gehört zu den Unternehmen, die aktuell noch von der Maskenpflicht betroffen sind. Im Flugzeug soll sie dahingegen abgeschafft werden.

Auf den ersten Blick scheint das nicht ganz gerecht, doch warum soll die Maskenpflicht bei der Deutschen Bahn nicht ebenfalls fallen? Ein SPD-Politiker bezieht zu dem Thema Stellung.

Deutsche Bahn: Maskenpflicht im ICE – aber nicht im Flugzeug?

Die Maskenpflicht gerät angesichts des geplanten Wegfalls in Flugzeugen auch beim Zugverkehr in die Diskussion. „Wenn die Maskenpflicht in Flugzeugen aufgehoben wird, muss das genauso für alle anderen öffentlichen Verkehrsmittel auch gelten“, teilte der Lobbyverband Allianz pro Schiene.

Es sei unlogisch, die Maskenpflicht in Flugzeugen zu streichen, sie aber für Reisen mit Bus und Bahn nicht aufzuheben. „Die Bundesregierung muss dringend eine einheitliche Lösung finden“, forderte Geschäftsführer Dirk Flege.

+++ Deutsche Bahn: Erste Testfahrt mit neuem Zug – seine Farbe überrascht +++

Deutsche Bahn: SPD-Vize äußert sich zur Maskenpflicht

Es sei „richtig und vernünftig“, die Pflicht in Fernzügen beizubehalten, so SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese, in Flugzeugen aber darauf zu verzichten. So gebe es in Flugzeugen eine andere Luftzirkulation durch das Absaugen der Luft und der Verwendung von Filtern. „Im ICE läuft dies anders“, betonte Wiese.

—————

Weitere News zur Deutschen Bahn:

Deutsche Bahn: Reisende macht kleinen Fehler – und löst damit Verspätungen bei fünf Zügen aus!

Deutsche Bahn: Zug strandet im Ruhrgebiet – was dann passiert, vergessen die Fahrgäste niemals

Deutsche Bahn: Horror-Trip! Reisende stecken ohne WC im Zug fest – DAS sagt die Bahn dazu

—————

Die Deutsche Bahn äußerte sich nicht näher zu dem Plan. Man setze die behördlichen Vorgaben zum Infektionsschutz um, sagte ein Sprecher. (gb mit dpa und AFP)