Deutsche Bahn: Ansturm auf 9-Euro-Ticket – doch jetzt droht DIESES Problem! „Erhebliche Verstöße“

Deutsche Bahn: Die Geschichte des deutschen Eisenbahnkonzerns

Deutsche Bahn: Die Geschichte des deutschen Eisenbahnkonzerns

Beschreibung anzeigen

Der Countdown läuft! Am 1. Juni bringt die Deutsche Bahn das heiß begehrte 9-Euro-Ticket auf den Markt.

Wenige Wochen vorher gibt es jetzt allerdings unschöne Nachrichten. Anscheinend hat die Deutsche Bahn in Sachen Sicherheit nämlich ordentlich gepatzt.

Deutsche Bahn Navigator zeigt erhebliche Sicherheitslücken

Mit der Ankündigung zum 9-Euro-Ticket ist auch die Zahl der Downloads zum „DB Navigator“ angestiegen. Die App ermöglicht es Reisenden, entspannt ihr Ticket zu buchen, über Zugausfälle rechtzeitig Bescheid zu wissen und Fahrpläne einzusehen.

------------------------------------

Das musst du über die Deutsche Bahn wissen:

  • Die Deutsche Bahn AG wurde am 1. Januar 1994 gegründet
  • Entstand aus der Fusion der Deutschen Bundesbahn und der Deutschen Reichsbahn der DDR
  • Beschäftigt rund 338.00 Mitarbeiter (Stand: Dezember 2020)
  • Umsatz 2020: 39,9 Milliarden Euro
  • Vorstandsvorsitzender ist Richard Lutz

------------------------------------

Wie der Sicherheitsexperte Mike Kuketz herausgefunden hat, soll die App erhebliche Mängel in Bezug auf den Datenschutz der Nutzerinnen und Nutzer vorweisen.

Deutsche Bahn: Diese Probleme sollten Nutzerinnen und Nutzer kennen

Konkret geht es um Verstöße gegen die DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung). Probleme gibt es etwa mit den Cookies. Bevor Nutzer ablehnen oder zustimmen können, werden bereits fremde Inhalte von Servern geladen.

Außerdem hat der Cookie-Banner viele angeblich erforderliche Einträge, die nicht deaktiviert werden können. Zusätzlich werden Nutzerinnen und Nutzer während der App-Nutzung kontinuierlich getrackt.

Deutsche Bahn: Tech-Experte fordert Veränderung

Besonders kritisch: „Beim Aufruf der Einstellungen werden außerdem Infos zu Mobilfunkanbieter, App-Version, Betriebssystem und Gerätename an Adobe Marketing Cloud gesandt“, heißt es bei „Chip“.

+++ 9-Euro-Ticket: Deutsche Bahn gibt Verkaufsstart bekannt – hier kriegst du das Schnäppchen-Abo schon im Mai +++

In einem offenen Brief richtet sich Mike Kuketz direkt an die Deutsche Bahn und fordert eine Behebung der Mängel bis Juli 2022. Der Experte kündigt rechtliche Schritte gegen das Unternehmen an, sollten die Probleme bis dahin nicht beseitigt worden sein.

+++ 9-Euro-Ticket: Kind und Hund – wer fährt eigentlich kostenlos mit? +++

Übrigens: Eine gute Möglichkeit für den Ticketkauf ohne „DB Navigator“ sind die Apps lokaler Verkehrsbetriebe.

Hier erfährst du, warum das 9-Euro-Ticket der Deutschen Bahn die Einwohner auf Sylt in Atem hält. (sj)