Deutsche Bahn und Co: Großes Problem beim 9-Euro-Ticket – Experten sehen HIER jetzt schon Chaos pur

Deutsche Bahn: Die Geschichte des deutschen Eisenbahnkonzerns

Deutsche Bahn: Die Geschichte des deutschen Eisenbahnkonzerns

Beschreibung anzeigen

Das 9-Euro-Ticket bei der Deutschen Bahn und anderen Verkehrsunternehmen gehört sicherlich zu den Themen, die in Deutschland aktuell sehr große Wellen schlagen.

Während viele sich auf das preiswerte Ticket freuen, gibt es auch Befürchtungen, dass es zu ordentlich Chaos führen könnte. Nun könnte eine Sache für die Verkehrsbetriebe wie die Deutsche Bahn zum großen Problem werden.

Deutsche Bahn und Co: Problem mit dem 9-Euro-Ticket

Für neun Euro durch ganz Deutschland mit der Bahn fahren? Was sich vor einem Jahr noch nach dem Traum einiger Vielfahrer anhörte, wird bald zur Realität. Doch auch wenn es sich vordergründig gut anhört, bringt das 9-Euro-Ticket für die Deutsche Bahn und andere Verkehrsbetriebe einige Schwierigkeiten mit sich.

So ist laut der „Rheinischen Post“ nicht mit großen Kontrollen bei dem vergünstigten Ticket zu rechnen. Allein die zusätzlichen Fahrgäste dürften die Verkehrsbetriebe ordentlich ins Schwitzen bringen und intensive Kontrollen erschweren. Aber auch technische Probleme werden dazu beitragen.

Viele Millionen potenzielle Nutzer von Nahverkehrsabos werden von einem Tag auf den anderen das Recht erhalten, mit ihrer Chipkarte, einem Papierausweis oder einem Nachweis in einer App bundesweit unterwegs zu sein – in S-Bahnen, Bussen, U-Bahnen oder Regionalzügen unterschiedlicher Verkehrsbetriebe, die jeweils fremde Abokarten im Zweifel gar nicht identifizieren können.

Deutsche Bahn und Co: Erschwerte Kontrollen

Sehr schwer dürften Kotrollen besonders bei Abokarten werden, die kein Bild und auch keinen Namen des Kunden enthalten. Wie sollen Kontrolleure, die die Chipkarte mit ihren Geräten nicht lesen können, sicherstellen, dass es auch die Karte des im Zug sitzenden Bahnfahrers ist?

---------------

Weitere News zu Deutschen Bahn:

Deutsche Bahn: Entscheidung zu 9-Euro-Ticket gefallen

Deutsche Bahn: Teenager findet 14.900 Euro und macht erstmal Party – die Quittung folgt prompt

Deutsche Bahn: Heftiger Gegenwind für das 9-Euro-Ticket – SIE gehen jetzt auf die Barrikaden

Deutsche Bahn: Reisende müssen an Feiertagen mit Chaos rechnen – jetzt reagiert die Bahn

---------------

Bahnfahrer können den Kontrolleuren das Leben leichter machen und sich gleichzeitig selber absichern, indem sie den Kontoauszug mit der Abbuchung des jeweiligen Tickets bei sich führen.

+++ Deutsche Bahn: Buchung von 9-Euro-Ticket möglich – doch Kunden schauen in die Röhre +++

„Damit mir jeder Kontrolleur auch in Bayern glaubt, dass ich ein gültiges Abo in NRW habe, ist ein Kontoauszug wirklich ein guter Beleg als Ergänzung zur Chipkarte, die außerhalb des eigenen Verbundes oft nicht ausgelesen werden kann“, so Lothar Ebbers, Sprecher des Fahrgastverbandes Pro Bahn in NRW, gegenüber der „Rheinischen Post“. Wie das mit dem 9-Euro-Ticket dann wirklich in der Präzis abläuft, wird sich dann ab dem 1. Juni zeigen. (gb)