Deutsche Bahn: Heftiger Gegenwind für das 9-Euro-Ticket – SIE gehen jetzt auf die Barrikaden

Deutsche Bahn: Die Geschichte des deutschen Eisenbahnkonzerns

Deutsche Bahn: Die Geschichte des deutschen Eisenbahnkonzerns

Beschreibung anzeigen

Mit dem 9-Euro-Ticket bald billig mit der Deutschen Bahn durchs Land reisen – da freut sich doch jeder, oder? Nun, offenbar nicht.

Den eine Branche fürchtet offenbar große Einbußen, wenn plötzlich wochenlang alle nur noch die Deutsche Bahn für ihre Reisen benutzen.

Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket stößt auf Kritik

Die Rede ist von der Busbranche. Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmen (BDO) hat große Sorge, dass nach den niedrigen Passagierzahlen während der Corona-Pandemie nun erneut Kunden lieber auf die Bahn als auf Reise- oder Fernbusse setzen.

------------------------------------

Das musst du über die Deutsche Bahn wissen:

  • Die Deutsche Bahn AG wurde am 1. Januar 1994 gegründet
  • Entstand aus der Fusion der Deutschen Bundesbahn und der Deutschen Reichsbahn der DDR
  • Beschäftigt rund 338.00 Mitarbeiter (Stand: Dezember 2020)
  • Umsatz 2020: 39,9 Milliarden Euro
  • Vorstandsvorsitzender ist Richard Lutz

------------------------------------

„Viele Klassenfahrten, Schulausflüge oder Vereinsreisen werden nicht mehr mit dem Reisebus durchgeführt, sondern so geplant, dass sie auch mit dem Regionalverkehr der Bahn realisiert werden können“, schrieb der Verband in einer Stellungnahme an den Bundestag.

+++ 9-Euro-Ticket: Darauf müssen Kunden vorbereitet sein – sonst wird die Bahnreise zum Albtraum +++

Deutsche Bahn: Busbranche sieht Ticket als „erhebliche Gefahr“

Das 9-Euro-Ticket sieht der BDO als eine „erhebliche Gefahr für die Branche“, schreibt das Portal „Reise vor 9“.

-------------------

Noch mehr News zur Deutschen Bahn:

-------------------

Daher hoffe man auf Entlastungsmaßnahmen wie einen Tankrabatt, um Busunternehmen für die einbrechenden Fahrgeldeinnahmen zu entschädigen. (at)