Hund wird ausgesetzt – Tierheim-Mitarbeiter haben nun diese schlimme Befürchtung

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Du willst einen braven Hund? Dann solltest du diese Erziehungsfehler nicht machen.

Beschreibung anzeigen

Es zerreißt einem das Herz, wenn man diesem jungen Hund in die Augen schaut...

Das Tierheim Andernach (Rheinland-Pfalz) hat in einem Park einen kleinen Hund gefunden – ausgesetzt, festgebunden an einer Bank, von den Besitzern fehlt jede Spur. Der Hund wird vom Tierheim auf etwa zehn Wochen geschätzt, ist von den Mitarbeitern dort liebevoll „Feivel“ getauft worden. Auf Facebook hatte das Tierheim darum gebeten, Fotos von Feivel zu teilen, damit man in Erfahrung bringen kann, ob er wirklich aus der näheren Umgebung stammt.

Jetzt haben die Tierheim-Mitarbeiter eine schlimme Befürchtung...

Hund wird ausgesetzt – Tierheim-Mitarbeiter haben nun diese schlimme Befürchtung

Denn Feivel ist und war wohl nicht das letzte Welpen, das ausgesetzt wurde und noch wird. Der Grund: die Corona-Pandemie. Das erschließt sich jetzt womöglich zunächst nicht, doch das Tierheim klärt auf Facebook auf: „Überall sieht man inzwischen unzählige Hundewelpen rumlaufen. Doch ist es wirklich ein Bund fürs Hundeleben oder doch nur ein Zeitvertreib in der Pandemie? Die Nachfrage nach Hunden ist so groß wie nie und auch der illegale Welpenhandel boomt.“

Dann zieht das Tierheim ein erschütterndes Fazit: „Wir befürchten, dass wir in Zukunft mehr Tiere denn je aufnehmen müssen, sobald der Lockdown vorbei ist und die Menschen wieder arbeiten gehen oder in den Urlaub fahren wollen.“

---------------------------

Der Haushund als Begleiter des Menschen:

  • Domestizierung fand vor etwa 15.000 bis 100.000 Jahren statt
  • die wilde Stammform ist der Wolf
  • weltweit gibt es etwa 500 Millionen Haushunde
  • allein in Deutschland leben 9 Millionen als Haustiere

---------------------------

Ist Hund Feivel ein „Corona-Hund“?

Ist Feivel daher ein „Corona-Hund“? Aus Langeweile angeschafft, nach gerade mal wenigen Monaten herzlos ausgesetzt, weil man merkt, dass man doch keine Zeit für die süße Fellnase hat? Feivel ist aktuell auf einer Pflegestelle, er wird dort gegen Würmer behandelt, die ihn befallen haben. Das Tierheim weiter: „Der massive Wurmbefall spricht Bände über die bisherige Versorgung.“ Der junge Hund stammt sicher nicht von einem guten Halter...

Das Tierheim macht sich jetzt mehr Sorgen denn je um Feivels Mutter. Denn es liegt die Vermutung nahe, dass Feivels Hunde-Mutter „als reine Gebärmaschine gehalten wird“. Das Tierheim bittet deshalb auf Facebook erneut um Hinweise per Mail an info@tierheim-andernach.de. Jeder Tipp könne helfen, die eventuell schlecht behandelte Hundemama zu retten.

---------------------------

Mehr Geschichten über Hunde:

++ Streunender Hund klaut immer wieder DAS aus Geschäft – und findet so ein neues Zuhause ++

++ Essen: Bianca wird seit 20 Jahren vermisst – dieser besondere Hund könnte den Fall aufklären ++

---------------------------

Es bleibt zu hoffen, dass es Feivel schnell wieder besser geht und seiner Mutter geholfen werden kann... (mg)

---------------------------

Weitere Top-Themen:

++ GNTM: Schwanger am Set – Fans flippen aus „Eine süße Kugel“ ++

++ Whatsapp: SO sollst du den Messenger schon bald persönlicher gestalten können ++

++ München: Mann kommt aus Rewe-Filiale – dann der Riesen-Schock ++

---------------------------

Was für ein überragendes Hunde-Video auf TikTok! Ein Halter spielt seinem Hund einen Streich – der Vierbeiner reagiert putzig-überrascht und wird so zum absoluten Klick-Hit Millionen begeisterter Nutzer. Worum es geht, kannst du hier nachlesen!