Bayern: Joggerin entdeckt Handgranate – dahinter verbirgt sich in Wirklichkeit etwas ganz anderes

Eine Frau in Bayern fand beim Joggen einen Gegenstand, der aussah wie eine Handgranate. (Symbolbild)
Eine Frau in Bayern fand beim Joggen einen Gegenstand, der aussah wie eine Handgranate. (Symbolbild)
Foto: picture alliance / PIXSELL | Hrvoje Jelavic

Hauzenberg. Granate im Wald in Bayern?

Beim Joggen im Wald kann man so allerlei merkwürdige Gegenstände finden. Ob einzelne Schuhe, verlorene Kleidung oder Müll, wer genau hinschaut, findet alles. In Bayern kam es jedoch zu einem Fund der kurioseren Sorte.

Bayern: Frau findet Granate und ruft die Polizei

In einem Wald bei Sonnen im Landkreis Passau hat sich eine außergewöhnliche Geschichte zugetragen. Beim Joggen im Wald entdeckte eine Frau einen merkwürdigen Gegenstand, der aussah wie eine Handgranate.

-------------------

Weitere Nachrichten:

Corona-Wunder: In deutschem Dorf hat es noch keinen Fall gegeben – DAS ist das Erfolgsgeheimnis

Wissenschaft: Gibt es außerirdisches Leben? Mikrobiologin ist sich sicher – „Bald Antworten auf diese Fragen“

Ikea, Lidl und Co. mit Konsequenzen! Für manche „Kunden“ wird es jetzt teurer

-------------------

Mit weiteren Gegenständen steckte die vermeintliche Handgranate in einem Plastikbeutel. Die Frau zögerte nicht lange und alarmierte wegen des Fundes die Polizei. Diese nahm den Fall ernst und rückte sogar mit einem Sprengstoffkommando an.

Doch schon nach kurzer Untersuchung des Gegenstandes konnten die Experten Entwarnung geben. In der Tüte befand sich nur zusammen mit Kondomen und Gleitgel eine Granaten-Attrappe aus Gummi. „Die Suche im Internet bestätigte dann den Verdacht. Es gibt tatsächlich Sex-Spielzeug in Form von Handgranaten. Und um so ein Teil handelte es sich hier“, erklärte die Polizei.

Vermutlich habe jemand die Sachen einfach entsorgen wollen und nicht in den Müll geworfen, sagte ein Polizeisprecher. Glücklicherweise handelte es sich bei dem Gegenstand um keine echte Handgranate.

Auch wenn in diesem Fall nur viel Trubel um ein Stück Gummi gemacht wurde, ist Vorsicht in jedem Fall besser als Nachsicht. Dieses Erlebnis wird die Joggerin mit Sicherheit nicht so schnell vergessen. (cm/dpa)