Veröffentlicht inVermischtes

Aldi und Lidl: Soll diese verwirrende Neuerung höhere Preise verschleiern?

Aldi gegen Lidl - der ultimative Vergleich

Zahlen, Daten, Fakten: Wo ist es günstiger? Wer ist größer? Welcher Discounter steht in der Kritik?

Viele Kunden stöbern in den Prospekten von Aldi und Lidl, um aktuelle Schnäppchen zu finden. Doch nun machen die Discounter ihnen einen Strich durch die Rechnung.

Denn eine Neuerung wirft Fragen auf. Warum verdecken Aldi und Lidl ihre Preise neuerdings?

Aldi und Lidl: Preise werden verdeckt – DAS steckt dahinter

Im Aldi-Prospekt vom 04. April werden die Angebote der Woche beworben. Doch ein Detail beim Hackfleisch zum Beispiel macht stutzig. Statt eines Preises prangt dort ein roter Sticker mit der Aufschrift „Tagesfrischer Preis“. Was steckt dahinter?

——————————–

Das ist Aldi:

  • Aldi Nord und Aldi Süd sind zwei separate Unternehmensgruppen in Essen und Mülheim
  • Aldi steht für Albrecht-Discount: 1913 machte sich Karl Albrecht in Essen als Brothändler selbstständig
  • 1962 wurde der Familienbetrieb zu einem reinen Discounter umfunktioniert und hat den heutigen Namen „Aldi“ gekriegt
  • Die Trennung in Nord und Süd erfolgte 1961
  • Mittlerweile zählt Aldi zu den zehn größten Einzelhandelsgruppen weltweit
  • Alle weltweiten Filialen sind den beiden Unternehmen mit Sitz in den Ruhrgebietsstädten zugeordnet

——————————–

Das Magazin „Business Insider“ hat nachgefragt – und auch eine Antwort bekommen. Laut eines Sprechers von Aldi Nord kommt es besonders bei frischen Artikeln zu „noch höheren kurzfristigen Preisschwankungen am Markt, als ohnehin schon üblich.“

Tatsächlich: Pandemie, gestörte Lieferketten, steigende Energiepreise und der Ukraine-Krieg lassen die Preise Achterbahn fahren. Da die Prospekte immer einige Wochen vorher gedruckt werden, können sie bei solchen Preisschwankungen nicht mithalten, so Aldi.

Aufgepasst! Sticker zeigt, welche Preise schwanken

Mit dem roten Sticker könne auch kurzfristig auf mögliche Preissenkungen reagiert werden, meint der Sprecher von Aldi Nord. Natürlich funktioniert das auch umgekehrt: Unter dem roten Button kann sich genauso gut eine Preiserhöhung verstecken.

——————————–

Mehr von Aldi und Lidl:

Aldi: Preis-Schock – jetzt ist raus, welche Produkte wirklich teurer sind

Lidl, Aldi, Rewe und Co. locken vor Ostern mit satten Rabatten – ausgerechnet bei diesen Produkten

Lidl plant drastischen Schritt, um Preise zu senken – SO will der Discounter Kunden-Liebling werden

——————————–

Auch Lidl benutzt solche Sticker, zuletzt bei frischem Spargel. Die beiden Discounter hatten bereits angekündigt, Preise zu steigern. Auf die roten Hinweise sollte man also besonders aufpassen. (ts)