Aldi: Kundin sucht heißgeliebtes Produkt plötzlich vergeblich – Discounter reagiert sofort

Warum Aldi in Österreich Hofer heißt

Warum Aldi in Österreich Hofer heißt

Aldi Süd expandierte 1968 zum ersten Mal ins Ausland. In Österreich heißen die Filialen des Unternehmens Hofer.

Beschreibung anzeigen

Verzweifelte Suche bei Aldi! Eine Kundin durchsucht mehre Aldi-Filialen und weiß nicht mehr weiter.

Dieses Produkt gab es doch immer bei Aldi Süd, aber jetzt ist es nirgends mehr zu finden. Jetzt fragt sie direkt beim Discounter nach. Auf die Antwort muss sie nicht lange warten.

Aldi: Kundin sucht geliebtes Produkt – „Kommt das wieder?“

„Ich suche seit Monaten ein Produkt, was ich bei euch immer gekauft hatte und finde es in keinem Aldi-Markt mehr“, schreibt die Kundin niedergeschlagen auf der offiziellen Facebook-Seite von Aldi Süd. Bei dem vermissten Produkt handelt es sich um den Chai Latte mit Vanille und Zimt. Den „gab es immer in der Kaffee- und Cappuccino-Abteilung“, so die verwirrte Kundin. Sie hat nur eine wichtige Frage an den Discounter: „Kommt das wieder?“

---------------

Das ist Aldi:

  • Aldi Nord und Aldi Süd sind zwei separate Unternehmensgruppen in Essen und Mülheim
  • Aldi steht für Albrecht-Discount: 1913 machte sich Karl Albrecht in Essen als Brothändler selbstständig
  • 1962 wurde der Familienbetrieb zu einem reinen Discounter umfunktioniert und hat den heutigen Namen „Aldi“ gekriegt
  • Die Trennung in Nord und Süd erfolgte 1961
  • Mittlerweile zählt Aldi zu den zehn größten Einzelhandelsgruppen weltweit
  • Im Prospekt findest du Werbung für die neuesten Angebote

---------------

Aldi Süd reagiert auf die Anfrage, doch zunächst gibt es ein kleines Missverständnis. Das Social Media-Team von Aldi denkt nämlich zuerst an die Expressi-Kapseln, die es nur noch zu bestimmten Aktionen in den Filialen gibt. Doch die meint die Kundin nicht, sondern die Cappuccino Dose. Die Reaktion darauf dürfte sie allerdings enttäuschen.

----------------------------------------

Mehr Nachrichten von Aldi:

Aldi: Rückruf! Kindertrage offenbar nicht sicher – ein Teil könnte brechen

Rewe, Edeka, Aldi und Co.: 2G-Regelung für Supermärkte doch nicht vom Tisch?! Kunden sind entsetzt – „Dreist und unverschämt!“

Aldi: Künftig keine Kassen mehr in den Filialen? Discounter liefert Erklärung für radikale Idee

----------------------------------------

„Den Cappuccino bieten wir in einer wechselnden Sortierung an und daher kann es leider passieren, dass er in einigen Filialen schneller ausverkauft ist“, antwortet Aldi Süd. Allerdings gibt es noch etwas Hoffnung für die enttäuscht Kundin. Ein Mitarbeiter des Teams ist sich „sicher“, dass es das gewünschte Produkt bald wieder geben wird. (mbo)