Woran starb Jens Büchner? Nun ist die Todesursache bekannt

Jens Büchner ist am Samstag auf Mallorca verstorben.
Jens Büchner ist am Samstag auf Mallorca verstorben.
Foto: Thomas Reiner - ThomasReiner.pro / imago/nicepix.world

Palma de Mallorca. Es ist ein Drama: Kult-Auswanderer Jens Büchner, TV-Star und Vater von fünf Kindern, ist am Samstagabend im Alter von 49 Jahren gestorben.

Seine Fans sind bestürzt, die Familie erbittet sich Zeit zum Trauern. Jens Büchner wurde als sympathisch-verstrahlter Malle-Jens in der Vox-Serie „Goodbye Deutschland - Die Auswanderer bekannt. Seit sieben Jahren verfolgt das Publikum sein Leben auf Mallorca, seine Liebeswirren - und das Happy End mit Ehefrau Danni und den zweijährigen Zwillingen.

Schocknachricht am Samstagabend: Jens Büchner ist tot

In der ersten Novemberwoche ging dann alles ganz schnell. Seit dem 5. November lag Jens Büchner auf Mallorca im Krankenhaus. Ehefrau Daniela Büchner sprach von einem kritischen Zustand. Ex Jenny Matthias, mit der Jens Büchner Sohn Leon hat, schrieb letzte Woche bei Instagram, Jens Büchner liege im Sterben. Hier mehr erfahren ›

Am Samstagabend dann die traurige Nachricht von Jens Büchners Management: „Mit großem Bestürzen teilen wir mit, dass Jens Büchner nach kurzem, aber schwerem Kampf am Samstagabend friedlich eingeschlafen ist.“

Viele Fans fragen sich nun: Was ist passiert? Woran ist Jens Büchner gestorben?

Ex Jenny Matthias schrieb, schon vor fünf Jahren hätten Ärzte einen „Schatten“ auf seiner Lunge festgestellt. Am Sonntag bestätigte Jens Büchners Management uns gegenüber: Jens Büchner starb an Lungenkrebs.

Der Krebs hatte bereits im Körper gestreut. Jens Büchner wusste da schon länger von seiner schweren Krankheit, sagte aber öffentlich nichts. Er wollte niemandem zur Last fallen, so sein Manager.

Er starb im Kreis seiner Familie. Seine Angehörigen seien bestürzt. An seiner Seite bis zuletzt: Ehefrau Daniela Büchner.

In den letzten Wochen hatte sich Jens Büchners Zustand immer weiter verschlechtert.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Kult-Auswanderer Jens Büchner ist tot: Familie hat ihn „viel zu früh verloren“

Drama um Jens Büchner: Enge Vertraute berichtet – DAS brachte Jens ins Krankenbett

• Top-News des Tages:

In diesem Land solltest du auf GAR KEINEN FALL Trinkgeld geben

Janina Uhse blamiert sich mit diesem Peinlich-Post bei Instagram

-------------------------------------

Was zuvor über Jens Büchners Gesundheitszustand bekannt wurde

Eine schreckliche Nacht brachte Jens Büchner ins Krankenhaus. In der letzten Vox-Sendung „Goodbye Deutschland“ berichtete Daniela Büchner über den Stress, den sie und ihr Mann Jens durchmachen mussten. „Er hatte über Wochen hinweg Magenschmerzen, ihm tat der Arm weh und irgendwann ist die Nacht gekommen, wo es ihm total schlecht ging, er nur gebrochen hat und überall Schmerzen hatte.“

Jens Büchner hatte ein Magengeschwür bekommen. Nur Tabletten ließen ihn durchhalten. Es war ein Warnschuss. Dann wurde Malle-Jens im November wieder ins Krankenhaus eingeliefert. Wie es dazu kam, kannst du hier lesen.

Seine Familie braucht nun erstmal viel Kraft, um das Geschehene zu verarbeiten. (mto)

 
 

EURE FAVORITEN