Verona Pooth verrät irren Plan für zweite Hochzeit – „Die Flodders heiraten“

Verona Pooth verrät, was sie für ihre zweite Hochzeit mit Ehemann Franjo geplant hat.
Verona Pooth verrät, was sie für ihre zweite Hochzeit mit Ehemann Franjo geplant hat.
Foto: imago images

Franjo und Verona Pooth sind nun schon seit über 20 Jahren ein Paar. Vor genau 17 Jahren schlossen die beiden sogar den Bund fürs Leben.

Zwei Kinder später möchte Verona Pooth ihr Eheversprechen mit dem Unternehmer erneuern. Schließlich kann sie ihr Liebesglück nun endlich mit der gesamten Familie feiern. Denn: Ihr Sohn Rocco war zum Zeitpunkt der ersten Trauung noch gar nicht auf der Welt.

Verona Pooth auf der Suche nach Hochzeits-Location – DIESE Insel stell ein Problem dar

Bei ihrer zweiten Traumhochzeit wollen Franjo und Verona Pooth also alles richtig machen. Noch ist das Ehepaar allerdings auf der Suche nach der perfekten Location. Im Jahr 2004 gaben sich die Werbe-Ikone und der Sohn eines Düsseldorfer Architekten das Ja-Wort in San Diego (USA).

Dieses Mal scheinen die beiden jedoch mit den spanischen Baleareninseln zu liebäugeln – insbesondere Formentera scheint es Verona angetan zu haben.

Die Baleareninsel ist allerdings nur mit dem Boot zu erreichen. Also müssten die Gäste der Pooths zunächst nach Ibiza geflogen werden. Dort sollten die 150 Gäste, wie Verona in ihrem „Poothcast“ verrät, zunächst in einem Hotel unterkommen.

----------------------------------------

Das ist Verona Pooth:

  • Verona Feldbusch wurde am 30. April 1968 in La Paz in Bolivien geboren
  • Ihr Song „Ritmo de la Noche“ wurde 1990 zum Sommerhit in ganz Europa – und brachte ihr sogar eine Goldene Schallplatte ein
  • Als Moderatorin der Fernseherotikshow „Peep!“ wurde Verona Pooth in den 90er-Jahren zum TV-Star
  • Von Mai 1996 bis Mai 1997 war sie mit Poptitan Dieter Bohlen verheiratet
  • Seit 2000 ist Verona mit dem Unternehmer Franjo Pooth liiert – das Paar heiratete am 18. Mai 2004 in San Diego
  • Das Ehepaar hat zwei Kinder

----------------------------------------

Verona Pooth nimmt kein Blatt vor den Mund: „Da bleibt nichts mehr übrig von meinen Gästen“

Die Überfahrt von Ibiza nach Formentera bereitet Verona Pooth indessen Sorgen. „Die Bootsfahrt dauert so 30 Minuten, weil wir wollen ja nicht mit einem Speedboot Vollgas geben – dann fliegen ja alle Extensions raus, Wimpern raus, Brüste raus. Da bleibt ja nichts mehr übrig von meinen Gästen! Die Nägel fallen ab“, scherzt die 53-Jährige im Gespräch mit ihrer besten Freundin, der Ärztin Dr. Birte Prange.

„Da denkst du, die Flodders heiraten“, entgegnet die Dermatologin lachend. Doch das geht Verona zu weit. „Ich rede nicht von mir, sondern von meinen Gästen“, kontert das Model direkt.

----------------------------------------

Mehr zu Verona Pooth:

Verona Pooth stellt Fans private Frage – Promi-Frau reagiert eindeutig

Verona Pooth: Klare Absage an IHN – „Nie wieder“

Verona Pooth teilt sexy Sportschnappschuss – Fans ganz außer sich

----------------------------------------

So oder so scheint der Plan, 150 Gäste aus der High Society mit einem Boot von einer Insel zur anderen zu bringen, wohl noch nicht ganz ausgeklügelt.

Bei Instagram zeigte sich Verona Pooth vor Kurzem mit einem ganz neuen Look. Mit welchen TV-Stars das Model von seinen eigenen Fans verwechselt wurde, erfährst du hier.