Veröffentlicht inPromi-TV

Liebe ohne Grenzen: „Tatort“-Star bricht sein Schweigen

Von geheimer Romanze zu öffentlichem Bekenntnis: „Tatort“-Schauspielerin Jasna Fritzi Bauer zeigt sich so privat wie noch nie zuvor…

Von geheimer Romanze zu öffentlichem Bekenntnis: „Tatort“-Schauspielerin Jasna Fritzi Bauer so privat wie noch nie zuvor...
u00a9 imago images/Sven Simon

Tatort: Das sind die bekanntesten Ermittler-Teams

Die Krimiserie „Tatort“ begeistert schon seit Jahrzehnten die deutschen TV-Zuschauer. Sonntags um 20.15 Uhr lösen unterschiedliche Kommissaren-Teams Mordfälle in der ARD. Aktuell ermitteln 22 Ermittler-Teams in 20 deutschen Städten, sowie in Wien und Zürich. Wir stellen euch die bekanntesten aktuellen Besetzungen vor.

Es ist eine Liebesgeschichte, die endlich ans Licht kommt! „Tatort“-Star Jasna Fritzi Bauer und die renommierte Künstlerin Katharina Zorn haben sich entschieden, ihre bisher im Verborgenen gelebte Beziehung öffentlich zu machen.

„Tatort“-Star zeigt Stärke durch Vielfält

Fünf Jahre Liebe, eine Tochter und eine Mission: Jasna und Katharina sind nicht nur ein Paar, sondern auch stolze Eltern der sechsjährigen Zoe. Ihre Beziehung, bisher hinter den Kulissen geführt, tritt nun bewusst ins Rampenlicht. „Wir glauben, dass es jetzt an der Zeit ist, dass wir nach vorn gehen und ein Zeichen setzen“, erklärt Jasna im Interview mit der „Vogue“.

+++ Tatort: Eklat um neue Folge – jetzt herrscht Gewissheit +++

Der gesellschaftliche Rechtsruck und die aufgeheizte Stimmung haben die beiden Frauen dazu bewogen, ihre Liebe nicht länger zu verstecken. Ihre Liebe begann zufällig, doch sie wuchs zu etwas Großem heran. Katharina erzählt von ihrem ersten Zusammentreffen mit Jasna, als sie ihre Tochter von der Kita abholte. „Ich kannte sie nicht, weder vom Fernsehen noch vom Theater“, gesteht Katharina. Aber die Funken sprühten sofort: „Ich fand sie direkt cute. Wir haben den Tag zusammen verbracht, mit Zoe, sie war noch ein Baby.“



Jasna und Katharina haben in ihrer Beziehung eine feste Burg der Akzeptanz und des Verständnisses gebaut. Gemeinsam stehen sie stark gegen Vorurteile und Stereotypen. Ihre Tochter Zoe wächst in einem liebevollen Umfeld mit zwei Müttern und einem engagierten Vater auf. „Wir sind eine Familie, zwei Mütter“, sagt Jasna stolz. Dieses moderne Familienbild möchten sie schützen und fördern, zugleich aber auch normalisieren.

Neben ihrem Familienleben sind Jasna und Katharina auch beruflich ein Team. Sie arbeiten gemeinsam an einem Roman, der nächstes Jahr erscheinen soll.

Markiert: