Veröffentlicht inPromi-TV

Sat.1-Star Jochen Schropp teilt unschöne Set-Erfahrung – „Widerlich“

Sat.1 Frühstücksfernsehen: Das sind die Moderatoren

Als Schauspieler hat man es nicht immer ganz so einfach, wie die Zuschauer oft vermuten. Dass es bei einem Dreh auch mal zu unschönen Situationen kommen kann, kann auch Sat.1-Star Jochen Schropp bestätigen.

Der 43-Jährige ist nicht nur als Moderator bekannt, er stand auch schon für diverse TV-Produktionen vor der Kamera. Im Interview mit einem Reporter vom Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ packte Jochen Schropp jetzt aus und erzählte von einer unschönen Set-Erfahrung.

Sat.1-Moderator Jochen Schropp zieht klare Grenze beim Dreh

Gerade wenn es um das Thema Kussszenen geht, kann die Arbeit schon mal zur Herausforderung werden. „Das Schlimmste war mal, da hat eine ein Mettbrötchen vorher gegessen“, erzählt der Moderator im Interview.

—————————-

Das solltest du über Sat.1-Star Jochen Schropp wissen:

  • Jochen Schropp sammelte seine ersten TV-Erfahrungen beim ZDF-Kinderformat „Logo!“
  • Als Moderator stand Jochen Schropp schon für „X Factor“ und „Big Brother“ vor der Kamera
  • Beim Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ tauchte Jochen Schropp schon an der Seite von Marlene Lufen im Programm auf

—————————-

Begeisterung sieht anders aus, dementsprechend direkt fiel damals anscheinend auch seine Reaktion aus. „Okay, Baby, wenn du keine Zahnbürste mithast, muss die Produktion jetzt losfahren und muss dir irgendwo eine Zahnbürste organisieren.“

Sat.1-Star Jochen Schropp spricht Klartext: „Wirklich widerlich“

Im Interview wird er noch einmal deutlich und sagt: „Das finde ich wirklich widerlich.“ Zur Verteidigung seiner Kollegin muss er allerdings einräumen: „Sie hat halt super gerne Mettbrötchen gegessen und ihr war das wurscht. Die hat gar nicht dran gedacht.“

—————————-

Mehr TV-News:

—————————-

Manchmal sind Geschmäcker eben verschieden …

Hier erfährst du, warum „Frühstücksfernsehen“-Moderator Chris Wackert in der Sat.1-Show gegen Pietro Lombardi austeilte.