RTL macht's öffentlich: SIE moderieren jetzt „Guten Morgen Deutschland“

RTL lässt jetzt die Bombe platzen: „Guten Morgen Deutschland” bekommt zwei neue Moderatoren!
RTL lässt jetzt die Bombe platzen: „Guten Morgen Deutschland” bekommt zwei neue Moderatoren!
Foto: IMAGO / Horst Galuschka

Jetzt ist es raus! RTL hat die Bombe platzen lassen: „Guten Morgen Deutschland“ bekommt doppelten Neuzugang!

Annett Möller und Marco Schreyl werden Angela Finger-Erben, Roberta Bieling, Wolfram Kons und Maurice Gajda sollen jetzt Verstärkung bekommen.

RTL verkündet: SIE werden die neuen Gesichter bei „Guten Morgen Deutschland“

Losgehen soll es bereits Anfang Dezember. Den Anfang macht Marco Schreyl. Am 6. Dezember wird er gemeinsam mit Roberta Bieling „Guten Morgen Deutschland“ moderieren.

Annett Möller hingegen muss sich noch bis zum 10. Januar gedulden. Dann wird sie mit Maurice Gajda vor die RTL-Kamera treten. „Für mich ist es wie ein Nachhause-Kommen, wieder zu RTL zurückzukehren“, so Annett Möller gegenüber RTL. „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und die Zusammenarbeit mit vielen bekannten Kolleg:innen.“

-------------------------

Das ist RTL:

  • RTL steht für Radio Télévision Luxembourg
  • Der Sender ging am 2. Januar 1984 als RTL Plus auf Sendung
  • Der Sitz von RTL war zwischen 1984 und 1987 in Luxemburg
  • Seit 1988 hat RTL seinen Sitz in Köln
  • Zu den erfolgreichsten Sendungen des Senders gehören das „Sommerhaus der Stars“, das „Dschungelcamp“ oder die Mittagsshow „Punkt 12“
  • Seit September 2021 hat RTL ein neues Logo-Design
  • In der Mediathek auf RTL Plus können Zuschauer das TV-Programm in der Wiederholung sehen

-------------------------

Möller startete ihre Karriere 2003 als Volontärin bei RTL Nord und präsentierte anschließend das Regionalmagazin „Guten Abend“. Seither nannte sie nicht nur ntv und das Magazin „ntv Wissen“ ihr berufliches Zuhause, sondern war auch Moderatorin für „RTL Aktuell“ und das SAT.1-Magazin „Endlich Feierabend“.

+++Beatrice Egli packt über DSDS aus! So hart war es wirklich bei der RTL-Show+++

Auch Marco Schreyl kann es kaum erwarten. Er sei ein großer Fan des amerikanischen Morning-Show-Fernsehens. Nun dürfte er die Morning-Show selbst machen. Auch er ist nicht neu im TV-Geschäft. Seine Karriere begann 1997 als Nachrichtensprecher und Sportmoderator beim MDR. Danach ging er zum ZDF, moderierte dort „Hallo Deutschland“ und wechselte 2005 zu RTL. Dort moderierte er unter anderem „Deutschland sucht den Superstar“ und „Das Supertalent“.

-------------------------

Mehr zu RTL:

RTL: Zoff bei „Bachelor in Paradise“ – DIESE „Notlüge“ fliegt Serkan um die Ohren

RTL-Star Katja Burkard fassungslos: „Habe einen großen Fehler gemacht“

RTL-Star Lola Weippert lässt die Hosen runter: „Geschichten, die ich niemals erzählen dürfte“

-------------------------

Wir freuen uns auf die beiden „Guten Morgen Deutschland“-Neuzugänge! (alp)

>>> Warum RTL kürzlich sein Programm änderte und was der erschreckende Grund dafür war, erfährst du hier <<<

Promis und Royals

Promis und Royals