Veröffentlicht inPromi-TV

RTL macht es offiziell – „Beste Nachricht überhaupt“

RTL: So fing beim Sender alles an

Der private TV-Sender RTL ging am 2. Januar 1984 in Deutschland auf Sendung. Damals hieß der Sender RTL plus. Die Abkürzung „RTL“ leitet sich aus der Bezeichnung „Radio Television Luxembourg“ ab. Der TV-Sender entstand als Ableger des deutschsprachigen Radioprogramms „Radio Luxemburg“.

Da leuchten die Augen der Zuschauer. Pünktlich zum 1. April überrascht RTL seine Streaming-Kunden mit einer Neuheit, auf die das Publikum lange warten musste.

„Zum Glück kein April-Scherz“, heißt es von RTL, als die Meldung bei Instagram publik wird. Der Sender entfacht damit einen Sturm der Euphorie.

RTL zeigt auf seinem Streamingportal alle Staffeln von „O.C., California“

Diese Nachricht dürfte einigen RTL-Zuschauer den Tag versüßen. Insbesondere Serienjunkies kommen jetzt auf ihre Kosten. Denn: Seit dem 1. April haben Kunden von RTL+ endlich Zugriff auf die beliebte 2000er-Teenie-Serie „O.C., California“.

Wie der Sender bei Instagram verkündet, sollen nun alle Staffeln der US-Serie in der Mediathek von RTL verfügbar sein.

Einen Wermutstropfen gibt es allerdings: Für „O.C., California“ muss zum Ende des Monats die legendäre Krankenhausserie „Grey’s Anatomy“ weichen. Doch das ist für Fans der 2000er, die mit dem kalifornischen Teenie-Drama ihre Jugend erneut durchleben wollen, erst einmal zweitrangig. Schließlich stellte die erste Staffel von „O.C., California“ einst den Rekord für die meistverkaufte Serien-DVD in ganz Deutschland auf.

—————————————-

Das ist RTL+:

  • RTL+ ist das Streamingportal von RTL Deutschland
  • Gegründet wurde die Mediathek im Januar 2007 als RTLnow (auch bekannt als TVNOW)
  • Im Programm befinden sich verschiedene Sendungen der Mediengruppe RTL und exklusiv für RTL+ produzierte Inhalte
  • Seit 2022 können Kunden auch Serien, Filme und Originals vom US-amerikanischen Streamingdienst HBO Max sehen
  • Die Kosten für ein Abo bei RTL+ liegen bei 4,99 Euro pro Monat

—————————————-

Kunden von RTL+ sind nicht zu bremsen: „Das Leben hat wieder einen Sinn“

Zahlreiche Kommentare unter der Ankündigung zeigen, wie lange Fans der Serie, die Schauspieler wie Mischa Barton und Adam Brody berühmt gemacht hat, auf diesen Moment warten mussten:

  • „Das ist die beste Nachricht des Tages!“
  • „Meine Gebete wurden erhört.“
  • „Beste Nachricht überhaupt!“
  • „Oh mein Gott! Endlich!“
  • „Das Leben hat wieder einen Sinn.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Von Januar 2005 bis September 2007 lief die Jugendserie im Programm von ProSieben. Nun dürfen endlich auch die RTL-Zuschauer mitfiebern.

—————————————-

Weitere spannende Streaming-News:

—————————————-

Bei Netflix erfreut man sich aktuell an der zweiten Staffel von „Bridgerton“. Warum die einige Zuschauer jedoch enttäuschen könnte, erfährst du hier.