Veröffentlicht inPromi-TV

„Rosins Restaurants“: Endlich! Das Leiden hat ein Ende

Lange mussten die Fans von Frank Rosin und „Rosins Restaurants“ leiden. Nun haben die Qualen bald ein Ende.

© imago images / Andreas Gora

ProSieben: Die bekanntesten Moderatoren des Senders

Seit dem Sendestart 1989 ist ProSieben aus der deutschen TV-Landschaft nicht mehr wegzudenken. Wir stellen einige der bekanntesten Moderatoren des Senders vor.

Sie gehört zu den beliebtesten Kochshows im deutschen Fernsehen: „Rosins Restaurants“. Seit 2009 bereits besucht der Dorstener Starkoch Frank Rosin Restaurants, die ohne seine Unterstützung womöglich aufgeschmissen wären.

16 Staffeln „Rosins Restaurants“ gibt es mittlerweile. Die bis dato letzte war Anfang Februar 2023 zu Ende gegangen. Doch nun hat das Leiden ein Ende. Frank Rosin selbst hat endlich das Startdatum für die neue Staffel bekannt gegeben.

Endlich neue Folgen von „Rosins Restaurants“

Auf Instagram schrieb Frank Rosin: „Ich freue mich sehr auf die neuen Folgen Rosins Restaurants. Eine mega intensive Arbeit mit einem tollen Team und interessanten Menschen! Am 21.09. geht’s los.“ Bei den Fans kommt die Nachricht – wenig überraschend – extrem gut an.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Kann es kaum erwarten. Gucke gerade noch mal alle Folgen, angefangen bei Staffel eins. Bin bestimmt pünktlich fertig zum neuen Staffelstart“, schreibt beispielsweise eine Zuschauerin. Eine weitere Zuschauerin ergänzt: „Ich mich auch! Hab die alten Folgen so gefeiert, die auf Joyn und YouTube liefen.“ Während eine dritte jubelt: „Hurra! Freue mich schon. Gruß aus der Schweiz.“

+++ Frank Rosin: TikTok-Star schreibt ihm ein Lied – es geht nicht nur ums Kochen +++

„Rosins Restaurants“ geht in die 17. Staffel

In welche Restaurants es Frank Rosin in der mittlerweile 17. Staffel von „Rosins Restaurants“ zieht, verriet der Starkoch noch nicht. Das Konzept der Sendung dürfte aber wieder ähnlich zu dem der vorherigen Staffeln sein.


Mehr Nachrichten:


So verschafft sich der 57-Jährige zu Beginn einer jeden Sendung einen Überblick, lässt sich von den Besitzern die Situation schildern und lädt anschließend mehrere Menschen zu einem ersten Testessen ein. In den kommenden Tagen erörtert Rosin mit den Restaurantbesitzern die Mängel, versucht diese, durch gezielte Maßnahmen abzustellen, bevor ein weiteres Testessen ansteht. Oftmals besucht das Kabel-1-Team das Restaurant nach einiger Zeit nochmals, um zu testen, ob die Ideen von Frank Rosin auch weiterhin umgesetzt werden und wie sich der Betrieb in der Zeit nach dem Besuch des Starkochs geschlagen hat.