Veröffentlicht inPromi-TV

Rammstein: Endlich gibt‘s Neuigkeiten – jetzt ist es offiziell

Rammstein.jpg
Rammstein wird ab Mai 2022 wieder auf der Bühne stehen. (Archivbild) Foto: IMAGO / Lobeca

Wie bitte? Haben wir richtig gehört? Die deutsche Band Rammstein macht es endlich offiziell!

Darauf haben die Rammstein-Fans schon lange gewartet, und jetzt ist es endlich so weit.

Endlich! Rammstein überrascht Fans mit Hammer-Neuigkeit

Die Fans können jubeln! Rammstein bringt am 29. April endlich ein neues Album heraus. Zwei Jahre lang haben Till Lindemann, Paul Landers, Richard Z. Kruspe, Flake, Oliver Riedel und Christoph Schneider an den elf Songs des Albums „Zeit“ gearbeitet.

Am Donnerstag (10. März) veröffentlicht die bekannte deutsche Band den Titeltrack „Zeit“ zum Album. Eine kraftvolle Ballade. Die Weltpremiere des Musikvideos findet parallel dazu auf dem offiziellen YouTube-Kanal von Rammstein statt.

DIESER berühmte Musiker hat das Cover zu dem Album von Rammstein fotografiert

In den letzten Monaten gab es immer wieder Gerüchte über ein mögliches neues Album der Band. Bestätigt wurden diese jedoch nie – bis jetzt. Der Berliner Produzent Olsen Involtini stand den sechs Musikern zur Seite. Allerdings wurden die elf Songs nicht in Deutschland aufgenommen. Rammstein reiste dafür nach St. Rémy de Provence (Frankreich) in die La Fabrique-Studios.

————————————–

Das sind Rammstein:

  • Sie sind eine deutsche Metal-Band
  • Rammstein wurde 1994 in Berlin gegründet
  • Die sechs Musiker glänzen auf Konzerten mit massiven Pyroshows
  • Viele der Videos und Songs wurden in der Vergangenheit kontrovers diskutiert
  • Das letzte Album erschien 2019
  • Wegen der Corona-Beschränkungen wurde die geplante Tour verschoben

————————————–

Auch das Cover des Albums ist dieses Mal ein ganz besonderes. Der kanadische Musiker und Fotograf Bryan Adams fotografierte die Mega-Band in Berlin auf den Stufen des Trudelturms. Das beeindruckende Bauwerk ist ein Denkmal der Luftforschung im Aerodynamiscen Park.

Rammstein: DARUM geht es in dem Titellied „Zeit“

Das Musikvideo zum Titelsong „Zeit“ wurde von keinem geringeren als dem deutschen Schauspieler und Musiker Robert Gwisdek gedreht. Es war die erste Zusammenarbeit von Rammstein mit ihm.

————————————–

Mehr zu anderen Musikern aus Deutschland:

Helene Fischer: Veranstalter macht’s offiziell – jetzt darf’s jeder wissen

Thomas Anders trifft mutige Entscheidung – „Muss aufklären“

Kerstin Ott überrascht mit Hammer-Nachricht für ihre Fans – „Bravo“

————————————–

Der Song handelt von „Vergänglichkeit, die eigene Mortalität und das kostbare, flüchtige Glück des perfekten Moments.“ Neben majestätischen Klavierakkorden und einem engelsgleichen Chor hört man die tiefe Stimme von Sänger Till Lindemann, der Folgendes singt: „Zeit, bitte bleib stehen, bleib stehen. Zeit, das soll immer so weitergehen. Zeit, es ist so schön, so schön. Ein jeder kennt den perfekten Moment.“

Also los geht’s! Hört rein – der Song ist sicher der absolute Hammer!

Vor knapp einem Jahr rasteten die Rammstein-Fans wegen DIESER Neuigkeit total aus >>>