Veröffentlicht inPromi-TV

Queen Elizabeth II.: ER weicht ihr jetzt nicht mehr von der Seite

Queen Elizabeth II.: Das ist die bewegende Geschichte der Königin

Elisabeth II. ist seit 1952 die Königin des Vereinten Königreichs Großbritannien und Nordirland. Geboren wurde sie am 21. April 1926 und stammt aus dem Hause Windsor, dem britischen Königshaus. Elisabeth wuchs als das älteste von zwei Kindern auf. Engste Familienangehörige sollen sie als Kind Lilibet genannt haben.

Während ihre Familie zu Queen Elizabeth II. nach Schloss Balmoral eilt, um der Monarchin beizustehen, ist einer bereits die ganze Zeit an ihrer Seite.

Professor Sir Huw Thomas, Leiter des medizinischen Haushalts und Leibarzt der Königin. Er begleitet Queen Elizabeth II. bereits seit vielen Jahren. Aber wer ist der Mann, der über den Gesundheitszustand der 96-Jährigen bestens Bescheid weiß?

Queen Elizabeth II. – dieser Mann lässt sie nicht aus dem Blick

Der Mediziner wurde 2014 zum Leiter des medizinischen Haushalts ernannt. 2021 wurde ihm dann eine ganz besondere Ehre zuteil. Sir Huw wurde zum Ritter geschlagen.

——————————

Das ist die britische Thronfolge:

  1. Charles, Prinz von Wales
  2. William, Herzog von Cambridge
  3. George, Prinz von Cambridge
  4. Charlotte, Prinzessin von Cambridge
  5. Louis, Prinz von Cambridge
  6. Harry, Herzog von Sussex
  7. Archie Mountbatten-Windsor
  8. Lilibet Diana Mountbatten-Windsor
  9. Andrew, Herzog von York

——————————

In seiner Dankesrede sagte er: „Man wird zu einem Teil dieser Organisation und zum persönlichen Arzt der wichtigsten Mitarbeiter, die Patienten sind wie andere Patienten auch“, wie „Daily Mail“ berichtet.

Hier erfährst du alle Neuigkeiten zum Gesundheitszustand von Queen Elizabeth II.

Queen Elizabeth II: Ihr Arzt half auch Kate Middleton

Neben seiner Anstellung für die königliche Familie ist Sir Huw auch Professor für gastrointestinale Genetik in der Abteilung für Chirurgie und Krebs des Imperial College London.

——————————

Mehr Royals-News:

——————————

Aber nicht nur für Queen Elizabeth II. wurde er in den letzten Jahren zum engen Vertrauten. Bei der Geburt von Prinzessin Charlotte und Prinz Louis war er Teil des Ärzteteams, das bei der Betreuung dabei war.

Hier kannst nachlesen, was passiert, wenn „London Bridge is down“ ausgesprochen wird und damit der Tod von Queen Elizabeth II. offiziell ist.