Queen Elizabeth II.: Große Sorge – Entscheidung fiel ihr nicht leicht

Queen Elizabeth II.: Das ist die bewegende Geschichte der Königin

Queen Elizabeth II.: Das ist die bewegende Geschichte der Königin

Elisabeth II. ist seit 1952 die Königin des Vereinten Königreichs Großbritannien und Nordirland. Geboren wurde sie am 21. April 1926 und stammt aus dem Hause Windsor, dem britischen Königshaus. Elisabeth wuchs als das älteste von zwei Kindern auf. Engste Familienangehörige sollen sie als Kind Lilibet genannt haben.

Beschreibung anzeigen

Die Tage bis zum großen Thronjubliäum von Queen Elizabeth II. sind gezählt. Im stolzen Alter von 96-Jahren feiert die Monarchin ihr Platin-Jubiläum und die ganze Welt schaut dabei zu.

Jetzt gibt es allerdings besorgniserregende Neuigkeiten um Queen Elizabeth II. Zum ersten Mal konnte die Königin nicht die Regierungserklärung im Parlament in London persönlich verlesen.

Queen Elizabeth II. gibt wichtige Aufgabe an Prinz Charles ab

Bisher war es immer die Aufgabe von Queen Elizabeth II. gewesen, mit der „Queen's Speech“ die neue Sitzungsperiode von Unter- und Oberhaus einzuläuten. Jetzt traf die Monarchin allerdings eine schwierige Entscheidung und blieb der Veranstaltung fern.

-----------------------------------------------

Interessantes zu Queen Elizabeth II:

  • Der volle Name der Queen lautet Elizabeth Alexandra Mary
  • Sie ist die am längsten regierende Monarchin der Welt und das Oberhaupt Englands
  • Im Februar 2022 hatte die Queen ihr 70-jähriges Thronjubiläum
  • Anfang Juni 2022 wird das Platin-Jubiläum der Monarchin in ganz Großbritannien gefeiert

-----------------------------------------------

Stattdessen übernahm Prinz Charles die Rolle seiner Mutter.

Queen Elizabeth II. – DARUM sagte sie ab

Ihr Fernbleiben löst Besorgnis aus. Immerhin handelt es sich bei der Veranstaltung um eine der wohl wichtigsten Aufgaben der britischen Monarchie.

59 Jahre lang war es Queen Elizabeth II., die sich darum kümmerte. Aus „Mobilitätsgründen“ hatte sie sich zuvor entschuldigt und die Veranstaltung abgesagt.

Queen Elizabeth II. wird von Prinz Charles vertreten

Auf Prinz Charles wartete demnach am Dienstag (10. Mai) eine Premiere. Begleitet wurde er dabei von seiner Frau, Herzogin Camilla und seinem Sohn, Thronfolger Prinz William.

Die dabei entstandenen Fotos zeigen ein trauriges Bild. Statt Queen Elizabeth II. lag die Krone neben Prinz Charles, der in einem symbolischen Akt die Regierungserklärung verlas. Der Prinz wirkte ganz emotional, als er die neun Minuten lange Rede im Namen seiner Mutter verlas. Bevor er sich setzte warf er noch einen Blick auf die Krone. Die Rede war erst kurz vorher mit Blick auf die jüngsten Ereignisse angepasst worden.

-----------------------------------------------

Mehr zu Queen Elizabeth II:

-----------------------------------------------

Die Neuigkeiten um den Gesundheitszustand von Queen Elizabeth II. sind umso dramatischer, sah es doch kürzlich noch so aus, als ginge es ihr wieder besser. (sj)