Veröffentlicht inPromi-TV

Queen Elizabeth II: Unglaublich, was Donald Trump jetzt von ihr fordert!

Queen Elizabeth II.: Das ist die bewegende Geschichte der Königin

Elisabeth II. ist seit 1952 die Königin des Vereinten Königreichs Großbritannien und Nordirland. Geboren wurde sie am 21. April 1926 und stammt aus dem Hause Windsor, dem britischen Königshaus. Elisabeth wuchs als das älteste von zwei Kindern auf. Engste Familienangehörige sollen sie als Kind Lilibet genannt haben.

Seine eigene Amtszeit ist längst vorbei und auch sonst hat der ehemalige US-Präsident Donald Trump nicht viel Mitspracherecht, wenn es um das britische Volk geht. Dennoch mischt er sich jetzt öffentlich in die Aufgaben von Queen Elizabeth II. ein.

In einem Interview empfiehlt Donald Trump, dass Queen Elizabeth II. eine knallharte Strafe für ihren Enkel Prinz Harry und dessen Frau Meghan Markle verordnen lassen soll.

Donald Trump schlägt Queen Elizabeth II. Rüge für Prinz Harry vor

Zugegeben, in der Familie von Queen Elizabeth II. läuft es schon seit einiger Zeit nicht mehr rund. Ihr Sohn Andrew wurde wegen sexuellem Missbrauchs angeklagt, ihr Enkel Harry hat der Königsfamilie den Rücken gekehrt und anschließend über die Royals sowie die britische Presse gelästert.

Obwohl die Vorwürfe gegen Prinz Andrew deutlich verheerender sind, scheint sich Donald Trump, der selbst von 43 Frauen der sexuellen Nötigung beschuldigt wird, schon eine genaue Strafe für den rebellierenden Prinz Harry ausgedacht zu haben.

Bei seinem Besuch in der „Piers Morgan Uncensored“-Sendung schwärmt er zunächst eifrig von Queen Elizabeth II., die er bei einem Staatsbankett persönlich kennengelernt hat. „Jemand sagte, wir hätten sie noch nie so lächeln sehen. Wir hatten eine tolle Zeit“, erinnert sich Trump.

Trump fordert: Queen Elizabeth II. soll Harry und Meghan alle Titel entziehen

Nun fühlt er sich der 96-Jährigen offenbar so nah, dass er glaubt, sich in ihre Familie einmischen zu dürfen. „Ich bin kein Fan von Meghan, und das war ich von Anfang an nicht. Der arme Harry wird an der Nase herumgeführt. Und ich denke, er ist eine Peinlichkeit“, spottet Donald Trump in der Sendung.

Nach ihrem Rücktritt aus der Königsfamilie hätte das Ehepaar die Royals geradezu verraten. Deshalb fordert Trump die Monarchin nun dazu auf, Prinz Harry und Meghan Markle sämtliche Titel zu entziehen.

Während die Queen viel Wert auf das Vertrauen ihrer Bürger legt, soll Prinz Harry dieses mit den Füßen getreten haben. „Ihre Loyalität gilt dem Land. Und ich finde, dass er [Prinz Harry, Anm.d.Red.] sich dem Land gegenüber so respektlos verhalten hat“, wettert Trump.

—————————————-

Mehr zu Queen Elizabeth II:

—————————————-

Wie Queen Elizabeth II. mit ihrem Enkel fortfahren wird, bleibt am Ende aber glücklicherweise ihr überlassen. Einen versteckten Seitenhieb gegen Prinz Harry soll es angeblich schon gegeben haben.